Gruner+Jahr, STERN

Der stern präsentiert Bildband mit spannend-bewegenden Fotoreportagen des Fotografen Jay Ullal

    Hamburg (ots) -     Der Band "Man hat nur sieben Leben" entstand in Kooperation mit dem Aufbau-Verlag und ist ab sofort im Handel erhältlich

    Mehr als drei Jahrzehnte gehört der Fotoreporter Jay Ullal zum
internationalen Fotografenteam des stern. Unter dem Titel "Man hat
nur sieben Leben" präsentiert das Hamburger Magazin jetzt einen
Bildband mit einer Auswahl von Ullals spannendsten und bewegendsten
Fotoreportagen.
    
    Jay Ullal berichtete für das Hamburger Magazin aus Krisengebieten
der ganzen Welt, oft unter gefährlichen Bedingungen. Er war als
Kriegsberichterstatter unterwegs, als Porträtist, als Rechercheur und
Spurenleser. Jay Ullal hat keine Mission und ist kein Moralist. Er
fotografiert die Reichen und Armen, die Mächtigen und Ohnmächtigen,
den Glamour und die Schäbigkeit stets mit der gleichen Leidenschaft.
Und doch haben seine Fotos viel bewegt. Ullals Bilder aus Tibet
machten weltweit auf die Katastrophe eines ganzen Volkes aufmerksam
und mobilisierten moralische wie materielle Unterstützung. Sein Foto
eines verletzten bosnischen Kindes löste eine große Hilfsaktion der
Bundesregierung aus. Legendär wurden auch seine Porträts von
Prominenten wie Indira Ghandi, Willy Brandt, Yassir Arafat und dem
Dalai Lama.
      
    Der  soeben erschienene Bildband "Man hat nur sieben Leben" gibt
auf 240 Seiten einen Einblick in das Leben und die Arbeit des
Fotoreporters  Jay Ullal. In seinen Bildern lässt das Buch auch noch
einmal Revue passieren, was die Welt  in den letzten drei Jahrzehnten
bewegt hat: Bhagwanjünger und Goldenes Dreieck, Kinderhochzeiten und
Beirut, das Dach der Welt  und Mädchenhandel in Bangkok. Texte von
namhaften Journalisten, darunter Kai Hermann, Erich Follath und Klaus
Liedtke, berichten von gemeinsamen Reportagereisen mit Jay Ullal, die
oft gefährlich und manchmal tollkühn waren.
    
    Jay Ullal stammt aus Indien und kam 1963 nach Deutschland. Seit
1970 arbeitet er für den stern. Er wurde vielfach ausgezeichnet,
unter anderem bekam er 1998 das Bundesverdienstkreuz für seine
beispielhafte Arbeit, in der er Journalismus mit humanitärem
Engagement verbindet.
    
    Das Buch erscheint im Aufbau-Verlag, Berlin, und ist zum Preis von
25 Euro unter der Bestellnummer S 1867 direkt beim stern
(versandkostenfrei) über die Hotline 0180 / 506 20 00, Fax 0180 / 508
20 00 (Euro 0,062 / 30 Sek.) oder beim stern-Versandservice, 44281
Dortmund, sowie unter www.stern.de/shop zu bestellen.

    Der Band ist außerdem im Buchhandel erhältlich (ISBN
3-351-02534-3)
    
    
ots Originaltext: stern
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Für Rückfragen:
Hannelore Gauster
stern Presse- + Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 040/3703-3706, Fax: -5741
E-Mail: gauster.hannelore@stern.de
www.stern.de/presse

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: