Cash statt Prämien

München (ots) - Beim Einkauf bares Geld statt Punkte sammeln - das neue Bonus-System wee macht es ab Oktober ...

Gruner+Jahr, STERN

Der neue Opel Astra ist "Car of the Year 2016"
Volvo XC 90 auf dem zweiten Rang

Hamburg (ots) - 1. März 2016 - Der Opel Astra wurde gestern Nachmittag auf dem Genfer Automobilsalon zum "Car of the Year 2016" gewählt. Er siegte mit 309 Punkten und knappem Vorsprung vor dem Volvo XC 90, der 294 Punkte erzielte.

"Der Opel ist ein würdiger Gewinner", sagt Håkan Matson, der Präsident der Jury. "Der Astra ist ein sehr ausgewogenes Auto und bietet Ausstattungsmerkmale, die man sonst in der Oberklasse findet." Der stellvertretende STERN-Chefredakteur Thomas Amman und STERN-Auto-Redakteur Frank Janssen gratulierten dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Opel Group GmbH Dr. Karl-Thomas Neumann zum Sieg. "Sie können sich gar nicht vorstellen, wie glücklich ich bin. Es waren starke Konkurrenten: Viele bewundernswerte Autos toller Marken", erklärte der glückliche Opel-Chef.

Der Wettbewerb "Car of the Year" wurde 1964 gegründet und ist damit der älteste und begehrteste Preis der Branche. Die Jury besteht aktuell aus 58 Fachjournalisten aus 22 Europäischen Ländern. Der Astra ist der fünfte Opel, der seit Bestehen des Preises ausgezeichnet wurde. Der STERN ist neben vielen anderen Magazinen Ausrichter des Preises.

Auf den weiteren Plätzen folgen der Mazda MX-5 (202 Punkte), der Audi A4 (189 Punkte), der Jaguar XE (163 Punkte), der Skoda Superb (147 Punkte) und der BMW Siebener (143 Punkte).

Der Preisträger des Car of the Year wird seit 2012 auf dem Genfer Salon bekanntgegeben.

Pressekontakt:

Joachim Haack
PR/Kommunikation STERN
c/o PubliKom
Telefon: 040 / 39 92 72-0
E-Mail: jhaack@publikom.com
Internet: www.stern.de
Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: