Gruner+Jahr, STERN

stern: Wirtschaftsweiser Rürup rechnet mit weiteren Beitragssteigerungen der Krankenkassen - Grüne fordern Eckpunkte der Gesundheitsreform noch vor der Wahl

Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) bleibt unter Druck. Wie das Hamburger Magazin stern berichtet, rechnet der Wirtschaftsweise Bert Rürup damit, dass der durchschnittliche Beitragssatz der Krankenkassen über den gerade erreichten Rekordwert von 14 Prozent steigen wird. "Dieses Beitragsniveau wird ohne durchgreifende Reformen nicht das Ende der Fahnenstange sein", sagte der Darmstädter Wirtschaftsprofessor dem stern, "die Ausgabendynamik im Gesundheitswesen ist ungebremst." Rürup zählt zu einer Professorengruppe, die für den SPD-Parteivorstand ein Reformkonzept erarbeitet hat. Auch bei den Grünen wächst die Ungeduld mit der Politik der Gesundheitsministerin, die die nächste Gesundheitsreform erst 2003 beginnen will. "Die Eckpunkte für eine neue Reform müssen schon jetzt vorgelegt werden", fordert im stern die grüne Gesundheitsexpertin Katrin Göring-Eckart, "denn die Menschen wollen vor der Wahl wissen, woran sie sind." Diese Meldung ist unter der Quellenangabe stern zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: stern Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für redaktionelle Rückfragen: stern-Redakteur Tilman Gerwien, Tel. 030-202240 Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: