Gruner+Jahr, STERN

stern-Umfrage: 27 Prozent der Deutschen lesen mehr als zehn Bücher pro Jahr

Hamburg (ots) - Die meisten Bundesbürger - nämlich 39 Prozent - lesen bis zu fünf Bücher pro Jahr, 19 Prozent sechs bis zehn, 27 Prozent sogar mehr als zehn. 14 Prozent lesen gar keine Bücher. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage für das Hamburger Magazin stern zur Leipziger Buchmesse, die am Donnerstag beginnt.

Leseratten sind vor allem Frauen, von denen sich 35 Prozent mehr als zehn Bücher im Jahr vornehmen - unter den Männern finden sich dagegen nur 19 Prozent Vielleser. Während 18 Prozent der männlichen Befragten nie zu einem Buch greifen, geben dies nur elf Prozent der Frauen an.

Für die deutlichsten Unterschiede sorgt erwartungsgemäß die Bildung. Gar keine Bücher lesen 31 Prozent der Hauptschulabsolventen, mehr als zehn dagegen 36 Prozent der Befragten mit Abitur oder Studium. Immerhin acht Prozent der Deutschen mit Abitur oder Studium schmökern angeblich nie in einem Buch. Mit 47 Prozent überdurchschnittlich vertreten sind ostdeutsche Befragte in der Gruppe, in der bis zu fünf Bücher jährlich gelesen werden.

Datenbasis: Das Forsa-Institut befragte am 5. und 6. März 2015 im Auftrag des Magazins stern 1004 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger, die durch eine computergesteuerte Zufallsstichprobe ermittelt wurden. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei +/- 3 Prozentpunkten.

Diese Vorabmeldung ist nur mit der Quellenangabe stern zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

stern-Redakteur Werner Mathes, mathes.werner@stern.de, Telefon 030 -
20224 239

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: