Gruner+Jahr, STERN

stern: Stefan Mross war nach Currywurst-Schwächeanfall stundenlang bewusstlos +++ "Das war nicht lustig."

Hamburg (ots) - Der Schwächeanfall, den TV-Moderator Stefan Mross im August während einer Live-Sendung erlitt, war heftiger als gedacht. "Die Leute denken, das war lustig. War es aber nicht", sagte Mross dem stern. Während der Show "Immer wieder sonntags" hatte der Volksmusiker mehrere extrascharfe Currywürste probiert, woraufhin er die Moderation abbrechen musste.

Er habe sich hinter der Bühne übergeben müssen, dann sei es ihm schwarz vor Augen geworden, sagte Mross dem stern. Der Notarzt habe seinen Blutdruck trotz Spritzen nicht runter bekommen. Er sei mit Blaulicht auf die Intensivstation gebracht worden, so Mross. Erst vier Stunden später im Krankenhaus sei er wieder aufgewacht. "Das war nicht tralalala", sagte Mross. "Jetzt kann ich Gott sei dank wieder drüber lachen."

Diese Vorabmeldung ist nur mit der Quellenangabe stern zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

stern-Redakteur Frank Thomsen, Telefon 040 - 3703 3544

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: