Gruner+Jahr, STERN

stern: Deutsch-türkische Polizisten können sich vom Wehrdienst in der Türkei freikaufen

Hamburg (ots) - Für 10000 Mark können sich deutsch-türkische Polizisten und Bundesgrenzschützer in Deutschland von ihrem Militärdienst in der Türkei freikaufen. Der Dienst bei der deutschen Polizei oder beim BGS gilt im türkischen Gesetz nicht als Alternative zum Wehrdienst. Das berichtet das Hamburger Magazin stern in seiner neuen Ausgabe. Erstes Opfer dieser Gesetzeslage ist der 24-jährige Wuppertaler Marmaris Macit, der für den Bundesgrenzschutz am Düsseldorfer Flughafen arbeitet. Macit will nicht zahlen und würde von der Türkei nur freigegeben, wenn er in Deutschland zur Bundeswehr ginge. Als Polizeibeamter sei er aber für den Wehrdienst nicht vorgesehen. "Deshalb darf ich ihn auch nicht ableisten", sagte Macit dem stern. Er kämpft bereits seit vier Jahren gegen seine Einberufung in die türkische Armee. Der Wehrbeauftragte der Bundesregierung, Innen- und Außenministerium konnten ihm bislang nicht helfen. Meldung ist unter der Quellenangabe stern zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: stern Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen steht Ihnen stern-Redakteur Wigbert Löer (Tel. 040-3703-4409) zur Verfügung. Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: