Gruner+Jahr, STERN

stern: Sexspielzeuge mit giftigen Chemikalien verseucht

stern: Sexspielzeuge mit giftigen Chemikalien verseucht

    Hamburg (ots) - Sexspielzeuge wie beispielsweise Vibratoren sind
häufig mit gefährlichen Chemikalien verseucht. Wie das Hamburger
Magazin stern in seiner neuen Ausgabe berichtet, strömen giftige
Lösemittel aus den Spielzeugen aus, selbst wenn diese überhaupt nicht
benutzt werden. Eine andere Stoffklasse von Giften, so genannte
Weichmacher, kann den Hormonhaushalt der Benutzer und ihre
Sexualfunktionen ernstlich stören.
    
    Messungen des Kölner ECO-Umweltinstituts im Auftrag des stern
ergaben, dass aus den vier Spielzeugen zehn toxische Lösemittel wie
Toluol und Cyclohexanon ausgasten. Sie enthielten außerdem teilweise
mehr als 25 Prozent PVC-Weichmacher, so genannte Phthalate.
Weichmacher wandern durch die Haut in den Körper, wo sie in Leber,
Nieren und Fettgewebe gespeichert werden. In Tierversuchen haben sie
sich als krebserregend, neurotoxisch und immunotoxisch erwiesen.
Außerdem hemmten sie die Östrogenproduktion.
    
    Diese Vorabmeldung ist mit Quellenangabe stern zur
Veröffentlichung frei.
    
    
ots Originaltext: stern
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Für Rückfragen:
stern-Redakteur
Gerd Schuster,
Tel. 040-3703-3894

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: