Gruner+Jahr, STERN

AWA 2001: stern baut Führungsposition als reichweitenstärkstes aktuelles Wochenmagazin weiter aus
Höchster Leserzuwachs unter den Publikumszeitschriften

Hamburg (ots) - Der stern legt mit einem Zugewinn von 620.000 Lesern gegenüber dem Vorjahr in der heute veröffentlichten "Allensbacher Markt- und Werbeträger-Analyse" (AWA 2001) in seiner Reichweite stärker zu als jede andere frei verkäufliche Publikumszeitschrift. Jede Woche erreicht der stern nun 8,15 Millionen Leser, das entspricht 12,7 Prozent der Bevölkerung ab 14 Jahren. Damit festigt die Zeitschrift ihre Position als das mit Abstand reichweitenstärkste aktuelle Wochenmagazin. An zweiter Stelle dieser Gattung rangiert der Spiegel mit einer Reichweite von 6,31 Millionen Lesern (9,8 Prozent) und einem Plus gegenüber dem Vorjahr von 330.000 Lesern. Focus, das dritte Magazin dieses Segments, verliert dagegen zum zweiten Mal in Folge an Reichweite in der AWA. Die Leserschaft schrumpft um 190.000 Personen auf 5,23 Millionen, entsprechend 8,1 Prozent der Bevölkerung. "Der dritte Reichweitenzuwachs in Folge bestätigt das redaktionelle Konzept, zeugt vom Vertrauen der Leser in eine starke Marke und stärkt die herausragende Position des stern als Werbeträger," so stern-Verlagsleiter Dr. Bernd Buchholz. Die AWA 2001 basiert auf 20.606 Face-to-Face-Interviews und ist repräsentativ für 64,3 Millionen Deutsche ab 14 Jahren. Die Daten wurden in drei Befragungswellen zwischen Februar 2000 und April 2001 erhoben. ots Originaltext: stern Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen: Frank Plümer Leitung stern-Presse- + Öffentlichkeitsarbeit Tel. 040/3703-3046, Fax -5683 e-mail: pluemer.frank@stern.de Internet: www.stern.de/presse Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: