Gruner+Jahr, STERN

stern: Internet-Dienstleister befürchten weitere Firmenzusammenbrüche

Hamburg (ots) - Nach dem Insolvenzantrag der Hamburger Kabel New Media AG erwartet die Branche der Internet-Dienstleister weitere Firmenzusammenbrüche. "Der Konsolidierungsbedarf ist noch erheblich", sagte der Vorstandsvorsitzende von GFT Technologies, Ulrich Dietz, dem Hamburger Magazin stern. Alle großen deutschen Konkurrenten seines Unternehmens suchten "händeringend nach Partnern". Selbst leistungsfähige Firmen wie die Pixelpark AG müssten jetzt rasch ihre Zahlen in Orndung bringen. "Wenn das nicht gelingt, nutzt auch alles andere nichts." Das lange als Allheilmittel gefeierte "Full-Service-Konzept" stellte Dietz grundsätzlich in Frage: "Die Expansion in fremde Geschäftsfelder, die nur Geld kostet und Manager bindet, rächt sich am Ende." Diese Vorabmeldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: stern Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Nachrichtenredaktion Tel. 040/3703 3558 Fax 040/3703 5631 Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: