Gruner+Jahr, STERN

stern: Bei der Bahnpreisreform haben Pendler und Bahncard-Besitzer das Nachsehen

    Hamburg (ots) - Bahnchef Hartmut Mehdorn will ab Herbst 2002 bei seinen treuesten Kunden kräftig abkassieren. Das neue Tarifsystem, das er am 5. Juli präsentieren will, dürfte vor allem Pendler und Bahncardbesitzer verärgern. "Für Vielfahrer im Nah- und Mittelstreckenbereich kommt es zu Preissteigerungen von bis zu 50 Prozent", sagte Karl-Peter Naumann dem Hamburger Magazin stern. Naumann, Vorstand des Fahrgastverbandes Pro Bahn, hat dies in Modellrechnungen ermittelt.

    Nach stern-Informationen zahlt ein Pendler, der im Jahr 100 Mal die Strecke Schleswig-Kiel fährt, bald rund 650 Mark mehr. Grund für die massive Verteuerung ist die Senkung des Bahncardrabatts von derzeit 50 auf 25 Prozent. Zwar soll der Preis der Bahncard selbst von 270 Mark auf etwa 150 Mark (2. Klasse) sinken. Doch dieser Vorteil ist laut Naumann "bereits nach wenigen Fahrten ausgeglichen".

    Diese Meldung ist unter der Quellenangabe stern zur Veröffentlichung frei.


ots Originaltext: stern
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen steht Ihnen stern-Redakteurin Silke Gronwald
(Tel.: 040-3703-2147) zur Verfügung.

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: