Gruner+Jahr, STERN

Pete Sampras zum stern: "Niveau des Männertennis höher als jemals zuvor"

Hamburg (ots) - Als "absoluten Traum" betrachtet es Pete Sampras, die French Open zu gewinnen. Noch nie konnte der Tennis-Star bei dem Sandplatz-Turnier in Paris, das am Montag beginnt, triumphieren. "Auf Sand bin ich verwundbarer als auf anderen Belägen", erklärte der 29 Jahre alte Amerikaner, der als der beste Spieler der Tennisgeschichte gilt, in einem Gespräch mit dem Hamburger Magazin stern. "Mein Spiel ist nicht so druckvoll, mein Aufschlag springt langsamer ab." Das Niveau in der Weltspitze des gegenwärtigen Männertennis hält Sampras für "höher als jemals zuvor". Wenn dennoch von einer Krise gesprochen werde, liege dies daran, dass es "zu viele verschiedene Sieger" gebe. "Nur wenn wenige Spitzenathleten einen Sport dominieren, entsteht Rivalität. Und Rivalität ist das, was die Menschen interessiert, was das Spiel verkauft", erklärte Sampras im stern-Interview. Gegenwärtig seien "20 Spieler gut genug, einen Grand-Slam-Titel zu gewinnen", darunter auch die Deutschen Thomas Haas und Nicolas Kiefer. "Wenn Andre Agassi und ich mal aufhören," sagt Sampras voraus, "werden all diese Jungs so weit sein, dass sie als Typen anerkannt werden." Ans Aufhören habe Sampras aber "noch nie" gedacht, obwohl er nach insgesamt 13 Grand-Slam-Titeln in der laufenden Saison noch kein Turnier gewann. Wenn es ihm eines Tages "egal sein sollte, ob ich gewinne oder verliere, werde ich sagen: Stopp! Das war's." Dieser Tag liege aber "noch in weiter Ferne. Ganz sicher." Wenn er sein bestes Tennis spiele, sehe er nach wie vor niemanden, der ihn schlagen könne, sagte Sampras zum stern. Das Niveau, auf dem er spiele, sei so hoch wie früher. Diese Vorabmeldung ist mit Quellenangabe stern zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: stern Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen steht der stern-Redakteur Rüdiger Barth, Tel. 040/3703 3557, zur Verfügung. Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: