Gruner+Jahr, STERN

Ben Becker im stern: "Bei Zadek bin ich wieder ganz klein und jung und heule"

Hamburg (ots) - Schauspieler Ben Becker will nicht länger den großmäuligen, gockelhaften Society-Punk im Schlangenlederanzug geben. In einem Interview mit dem Hamburger Magazin stern sagte Becker: "Seit Verona Feldbusch auch in Schlangenleder rumläuft, bleibt der Anzug im Schrank." Nach der Geburt seiner Tochter Dörte vor sieben Monaten sei er ruhiger geworden. "Ich stürze nicht mehr so übereilt in Wohnzimmer, weil die Eitelkeit abnimmt. Aber warum soll Papa nicht trotzdem ab und zu mal übers Drahtseil gehen? Andere Kinder wachsen doch auch im Zirkus auf." Becker, der zur Zeit noch in Berlin-Mitte wohnt, will demnächst nach Kreuzberg ziehen, weil sich das Viertel sehr zu seinem Nachteil verändert habe: "Da laufen jetzt Yuppies mit Laptops rum. Mit denen habe ich genauso wenig zu tun wie mit dieser ganzen neuen Party-Szene." Vor kurzem sei er von Paparazzi abgeschossen worden, als er morgens um fünf "betrunken mit meiner Freundin und unserem Baby nach Hause kam. Soll ich mich jetzt hinter hohen Hecken und dunklen Autoscheiben verschanzen und erzählen, ich würde nur noch Karottensaft trinken? Jeder haut doch mal auf die Kacke - und Lügen explodieren irgendwann ganz furchtbar". Der Schauspieler, der gerade an den Hamburger Kammerspielen das Stück "Bash" unter der Regie von Peter Zadek probt, hält den Star-Regisseur für einen "spitzenmäßigen Guru. Der kitzelt genau das aus dir raus, was er für die Rolle haben will". Zu ihm habe er einmal gesagt: "Ben, man lügt doch immer so ein bisschen. Man tut zum Beispiel so, als wäre man ein ganz toller Schauspieler, ein super Typ. Diese ganzen Lügen häufen sich, und irgendwann macht es dann ‚kawusch!', und man knallt durch." Damit habe Zadek bei ihm ein Stück Wahrheit freigeschaufelt. "Das war ein erlösender Moment, weil ich mir sagte: ‚So, jetzt stand ich einmal nackt auf der Bühne und habe geschissen und geheult, und alle haben gesehen, wie das aussieht.' Jeder denkt ja, dass ich so ein Hau-auf-die-Kacke-Typ bin, der sich selber feiert. Bei Zadek bin ich aber wieder ganz klein und jung und heule." Diese Vorabmeldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: stern Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für inhaltliche Rückfragen: stern-Redakteur Hans-Peter Junker, Tel. 040/3703 4416 Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: