Gruner+Jahr, STERN

Dieter Bohlen im stern: "Doofheit setzt sich durch"

Hamburg (ots) - Pop-Star Dieter Bohlen hat seine um 26 Jahre jüngere Geliebte Estefania gegen die Anfeindungen seiner Ex-Frau Verona Feldbusch und seiner Langzeit-Freundin Nadja Ab Del Farrag in Schutz genommen. In einem Interview mit dem Hamburger Magazin stern, das am Mittwoch veröffentlicht wird, sagte Bohlen, "Verona Feldmaus echauffiert sich, weil sie seit sechs Jahren nicht verwinden kann, dass ich mich von ihr getrennt habe". Und Nadja, die der neuen Affäre höchstens vier Monate Laufzeit prophezeite, sei "sein größter Kumpel. Ich würde mich für sie köpfen lassen. Sie ist jetzt nur gerade ein bisschen böse und enttäuscht". Ihre Beziehung habe "damals durch diese Feldbusch-Geschichte einen Riesenknacks gekriegt. Das hat Nadja mir nie richtig verziehen". Nach der Trennung von "Naddel" habe er ihr zugesichert, sie drei Jahre lang finanziell zu unterstützen, obwohl sie eine wohlhabende Frau sei. ""Peep!" und "S.O.S. Barracuda" im Fernsehen, die "Playboy"-Fotos, ihr Besuch beim Wiener Opernball, Werbung - sie hat in einem Jahr 1,5 Millionen Mark verdient." Durch dieTatsache, dass seine neue Liebe erst 21 Jahre alt sei, fühle er sich eher älter als jünger. "Mit 47 mache ich mir zum ersten Mal in meinem Leben Gedanken darüber, dass ich eben doch keine 18 mehr bin. In 20 Jahren ist Estefania 41...Ich aber bin dann schon fast zur Einäscherung freigegeben. Es wäre mir eigentlich lieber, sie wäre schon über 30", sagte der Sänger dem stern. "Echt crazy" findet Bohlen, dass für den Tisch, auf dem er angeblich Sex mit einer Janina hatte, 20 000 Mark geboten wurden und Estefanias Ex eine CD mit seinem Trennungsschmerz besungen hat. "Man hat immer mehr das Gefühl: Doofheit setzt sich durch! Alle wollen in die Medien und das schnelle Geld verdienen, ohne zu arbeiten." Diese Meldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: stern Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für redaktionelle Rückfragen: Sven Michaelsen Tel. 040-3703-3674 Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: