Gruner+Jahr, STERN

stern: Kommission kritisiert deutsche Beschäftigungspolitik

Hamburg (ots) - Im Vorfeld des EU-Beschäftigungsgipfels in Stockholm kommt aus der Europäischen Kommission deutliche Kritik an der Arbeitsmarktpolitik der Bundesregierung. "Der Beschäftigungszuwachs in Deutschland ist nicht so groß, wie er sein sollte", sagte der stellvertretende Generaldirektor der Generaldirektion Beschäftigung, Karl-Johan Lönnroth, dem Hamburger Magazin stern. Der Beamte bemängelte vor allem die nach wie vor greifenden großzügigen Vorruhestandsregelungen in der Bundesrepublik. "Wir haben die Sorge, dass die niedrige Beschäftigungsrate älterer Menschen dazu führen könnte, dass Deutschland an Wettbewerbsfähigkeit verliert", sagte Lönnroth. Bereits in der Vergangenheit hatte die EU-Kommission die deutsche Arbeitsmarktpolitik kritisiert. So warf die Behörde in ihrem jüngsten Beschäftigungsbericht der Bundesregierung vor, nur "wenig" zur Reform des deutschen Leistungssystems für Arbeitslose beizutragen. Diese Vorabmeldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: stern Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Hans-Martin Tillack Tel 0032 / 2 / 285 09 29 Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: