Gruner+Jahr, STERN

stern: Kinkel verliert seinen Platz im FDP-Präsidium

Hamburg (ots) - Klaus Kinkel ist das erste Opfer der Kräfteverschiebung in der FDP.67 Das berichtet das Hamburger Magazin stern in seiner neuen Ausgabe. Der Ex-Außenminister und Ex-Parteichef wird bald auch Ex-Präsidiumsmitglied sein, weil seinen dortigen Platz als Vertreter der Bundestagsfraktion Wolfgang Gerhardt beansprucht. Gerhardt gibt im Mai den Parteivorsitz an Guido Westerwelle ab, bleibt jedoch Fraktionsvorsitzender. Zwar könnte Kinkel noch für einen der drei Beisitzer-Posten im höchsten FDP-Gremium kandidieren, müsste dann aber gegen seinen Intimfeind Jürgen Möllemann antreten. Eine aussichtlose Sache: Der NRW-Chef der Liberalen hat mit seinem Landesverband die stärksten Bataillone der Partei hinter sich. Diese Meldung ist unter der Quellenangabe stern zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: stern Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen steht Ihnen stern-Redakteur Hans Peter Schütz (Tel. 030-20224-222) zur Verfügung. Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: