Gruner+Jahr, STERN

stern: DGB will am 1. Mai für Ausweitung der Mitbestimmung demonstrieren - Druck auf Kanzler Schröder

Hamburg (ots) - Die Gewerkschaften setzen Bundeskanzler Gerhard Schröder verstärkt unter Druck, damit er im Streit um die Reform des Betriebsverfassungsgesetzes hart bleibt. Nach Informationen des Hamburger Magazins stern will der Deutsche Gewerkschaftsbund die Ausweitung der Mitbestimmung zum zentralen Thema der Kundgebungen am 1. Mai machen. Motto: "Zukunft braucht alle Köpfe. Mitbestimmung gewinnt." In der SPD wird der Beschluss als Drohung verstanden: Wenn die rot-grüne Regierung beim Betriebsverfassungsgesetz den Arbeitgebern nachgibt, muss sie mit einem heißen Frühling rechnen. In den vergangenen Wochen war der Gesetzentwurf von Arbeitsminister Walter Riester (SPD) auf den erbitterten Widerstand der Arbeitgeberverbände gestoßen. Auch Wirtschaftsminister Werner Müller (parteilos) fordert Korrekturen. Diese Vorabmeldung ist mit Quellenangabe "sterm" zur Veröffentlichung frei ots Originaltext: stern Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: Lorenz Wolf-Doettinchem Tel. 030-20 22 42 21 Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: