Gruner+Jahr, STERN

stern: Nach "Zigeunertum"-Zitat Rücktrittsforderung gegen den Präsidenten des Landesarbeitsamtes Baden-Württemberg, Otto-Werner Schade

Hamburg (ots) - Der Präsident der Bundesanstalt für Arbeit, Bernhard Jagoda, soll den baden-württembergischen Landesarbeitsamtpräsidenten Otto-Werner Schade feuern. Das verlangt die FDP. Schade, berichtet das Hamburger Magazin stern in seiner neuen Ausgabe, hat die Greencard-Regelung für ausländische Computerspezialisten und die Liberalisierung des Arbeitsrechts für bosnische Flüchtlinge mit dem Satz kritisiert, damit werde "ein Zigeunertum und eine Art Beschäftigungsproletariat" geschaffen. Für den Verband der Sinti und Roma ist das "rassistische Verunglimpfung". Baden-Württembergs Justizminister und Ausländerbeauftragter Ulrich Goll (FDP) nennt die Formulierung beschämend. Der FDP-Bundestagsabgeordnete Dirk Niebel fordert die Entlassung Schades. Diese Meldung ist unter der Quellenangabe stern zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: stern Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen steht Ihnen stern-Redakteur Hans Peter Schütz (Tel. 030-20224-222) zur Verfügung. Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: