Gruner+Jahr, STERN

stern: In der Caritas-Affäre auch Verdacht gegen CDU-Spender

Hamburg (ots) - In dem Betrugsskandal um den Trierer Caritas-Manager Hans-Joachim Doerfert ist nicht nur der CDU-Fraktionsvize Peter Rauen verwickelt, sondern auch Firmen, die als Spender der Landes- und Kreis-CDU bekannt wurden. Das berichtet das Hamburger Magazin stern in seiner neuen, am Donnerstag erscheinenden Ausgabe. Nach einem dem stern vorliegenden vertraulichen Bericht des rheinland-pfälzischen Rechnungshofes wurden "Ungereimtheiten und Unregelmäßigkeiten vorwiegend bei Firmen aus Trier, dem Sitz der Caritas-Firma CTT festgestellt. Die CTT baute in den neunziger Jahren mit öffentlichen Subventionen Altenheime und Krankenhäuser. Ihr Manager Doerfert war von 1992 bis 1996 auch Schatzmeister der Trierer CDU, die damals von dem heutigen CDU-Landeschef Christoph Böhr geführt wurde. Die Rechnungsprüfer verlangen, nachträglich die Zuwendungen um eine Viertelmillion Mark zu kürzen. Die Zuschüsse seien nur wegen Scheinrechnungen geleistet worden. Dafür verantwortlich gemacht wird die Trierer Firma WACO Gmbh & Co, die im Auftrag der CTT mit Planung und Objektüberwachung von Altenheimbauten befasst war. Schlussrechnungen für einen 500000-Mark-Abschlag fehlten. Dafür gab es eine Rechnung über "Einrichtungsplanung" der WACO, obwohl die CTT "die Einrichtung seinerzeit mit eigenem Personal" geplant habe. Die Prüfer werfen den WACO-Planern auch Verstöße gegen Vergaberichtlinien bei den Rohbauaufträgen vor, die um mehr als 310 000 Mark überteuert gewesen seien. Die WACO hat 1993 und 1996 laut CDU-Geschäftsberichten insgesamt 50 500 Mark an die Partei gespendet. Beanstandet wurden auch Rechnungen von Ingenieur- und Architekturbüros in Trier und Saarbrücken, die Spenden an die CDU eingeräumt haben. Doerfert selber will 1995 und 1996 für die CDU insgesamt 490 000 Mark gesammelt haben. Selbst ein von der CDU beauftragter Anwalt konnte bislang die Herkunft der Gelder nicht komplett aufklären. Im Mainzer Sozialministerium wird die mögliche Rückforderung an Doerfert und Geschäftspartner auf eine bis 1,5 Millionen Mark beziffert. Diese Meldung ist unter der Quellenangabe stern zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: stern Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen steht stern-Redakteur Klaus Wirtgen, Tel.: 0172/412 54 97 zur Verfügung Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: