Gruner+Jahr, STERN

Franziska van Almsick und Stefan Kretzschmar im stern: Endlich auf der Straße lang laufen, ohne blöd angeglotzt zu werden

Hamburg (ots) - Schwimmstar Franziska van Almsick und der Handballprofi Stefan Kretzschmar geben intime Details ihrer neuen Liebe preis. In einem Gespräch mit dem Hamburger Magazin stern sagte die 22-jährige van Almsick über das Zungenpiercing ihres am ganzen Körper tätowierten Freundes, sie möge es, beim Küssen Metall zu spüren: "Das fühlt sich klasse an." Stefan Kretzschmar äußerte sich zum Körper seiner neuen Partnerin. Bei ihr stimme "das Gesamtbild". Er könne sich "schwer vorstellen, mit einer unattraktiven Frau zu schlafen". Franzi van Almsick hingegen, nach ihrem schwachen Abschneiden bei den Olympischen Spielen als "Molch" verspottet, ärgert sich über ihren muskulösen Körper und wäre "gerne etwas zierlicher". Die Schwimmerin: "Wenn ich eine Jacke kaufe, muss ich Größe 40 nehmen, weil ich sonst mit meinem Kreuz nicht reinpasse. Dabei habe ich Kleidergröße 38. Wenn mir eine Hose am Bund passt, droht sie an den Oberschenkeln zu platzen." Seit einem Monat seien sie ein Paar, berichten die beiden Sportler. Kretzschmar ("Ich fühle, dass sie die Frau ist, die ich nie mehr verlieren will.") hat schon vorher mit seiner Frau Maria, mit der er eine vier Monate alte Tochter hat, über das Ende seiner Ehe diskutiert. Franziska van Almsick sagte, ihre langjährige Beziehung zum Schwimmer Steffen Zesner sei bereits seit März beendet. "Da Sydney das große Ding für mich werden sollte, haben wir vereinbart, unsere Trennung nicht öffentlich zu machen." Dass die neue Beziehung nun von Beginn an auch in der Öffentlichkeit stattfindet, war nach van Almsicks Meinung nicht zu vermeiden. "Diese Nummer, dass man sich erst mal ein halbes Jahr lang abtastet, läuft ja bei uns nicht. Wir können doch keinen gemeinsamen Spaziergang machen, ohne dass sofort Gerüchte über eine Affäre aufkommen. Wir haben unsere Liebe doch nur jetzt schon öffentlich gemacht, weil es bereits Getuschel gab. Indem wir selber in die Offensive gehen, können wir endlich auf der Straße lang laufen, ohne blöd angeglotzt zu werden." Die folgende Meldung ist unter Quellenangabe stern zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: stern Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen steht Ihnen stern-Redakteurin Alexandra Kraft (Tel. 040-3703-3617) zur Verfügung. Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: