Gruner+Jahr, STERN

stern: Deutsche Soldatinnen würden am liebsten Pilotinnen werden

Hamburg (ots) - Fast drei Viertel der Frauen, die sich um eine Offizierslaufbahn bei der Bundeswehr bemühen, würden gerne in die Luft gehen: Nach den Zahlen des Verteidigungsministeriums wollen 72 Prozent der bislang 350 Interessentinnen Pilotin werden - egal, ob bei der Luftwaffe, bei den Marine- oder den Heeresfliegern. Dies berichtet das Hamburger Magazin stern in seiner neuen Ausgabe. Ansonsten scheinen Frauen den Dienst an der Waffe, der ihnen seit zwei Wochen offen steht, wenig attraktiv zu finden. Nur knapp jede fünfte der bisher 1180 Bewerberinnen um eine Stelle als Unteroffizierin oder bei den Mannschaften drängt es an die Sturmgewehre der eigentlichen Kampfeinheiten. 47 Prozent dagegen streben in die Büros der Stäbe und 16 Prozent in die Werkstätten des technischen Dienstes. Die Armeeführung rechnet damit, dass die Bundeswehr im Laufe des nächsten Jahres rund 1000 Frauen auf Posten stellen wird, die bisher ausschließlich Männern vorbehalten waren. Derzeit beschäftigt die Bundeswehr rund 4500 Soldatinnen, noch auschließlich in den Musikkorps und im Sanitätsdienst. ots Originaltext: stern Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen steht Ihnen stern-Redakteur Jan Bielicki zur Verfügung. Tel. 030-20 22 49 29 Nachrichtenredaktion Telefon (040) 3703 3558 Telefax (040) 3703 5631 Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: