Gruner+Jahr, STERN

Jean-Claude Juncker im stern: "Gegen EU-Erweiterung im Galopp"

Hamburg (ots) - Der luxemburgische Ministerpräsident Jean-Claude Juncker hat sich entschieden gegen eine zu rasche Erweiterung der EU ausgesprochen. "Ich bin gegen eine Erweiterung im Galopp", sagte der Politiker in einem Interview mit dem Hamburger Magazin stern. Der Regierungschef wandte sich gegen Äußerungen von EU-Erweiterungskommissar Günter Verheugen, eine Aufnahme neuer Mitglieder schon im Jahr 2003 sei realistisch. "Mir erscheint das sehr optimistisch", sagte Juncker. Er wandte sich ebenfalls gegen Überlegungen der EU-Kommission, die Gemeinschaft im Jahr 2005 auf einen Schlag um zehn Staaten zu erweitern. "Wer glaubt, wir könnten in einem Jahr den Beitritt von zehn Ländern verdauen, der überschätzt die Leistungsfähigkeit der EU", warnte der Ministerpräsident. In der Frage der EU-Reform zeigte sich Juncker bereit, in einer sehr stark vergrößerten EU zeitweise auf einen Luxemburger EU-Kommissar zu verzichten. Für die jetzige Erweiterungsrunde sollte noch das Prinzip "Ein Kommissar pro Land" gelten, sagte der Politiker. Eine Kommission "mit bis zu 27 Kommissaren" sei weiterhin handlungsfähig. Vor weiteren Erweiterungsrunden sollte die Union aber ein Rotationsmodell einführen: "Jeder müsste mal verzichten", erläuterte der Regierungschef. Die Frage von mehr Mehrheitsentscheidungen im Ministerrat ist aus Junckers Sicht zugleich "nicht so dramatisch wichtig, wie manche glauben". Zwar müsse künftig "wesentlich öfter" mit Mehrheit entschieden werden können. Dauerhaft einzelne Länder zu überstimmen, sei aber ebenfalls "gefährlich". In deutlicher Form wies der Ministerpräsident Forderungen von EU-Kommissionspräsident Romano Prodi zurück, der für sich und seine Kommission eine Sprecherrolle für die Euro-Zone beansprucht hatte. Wörtlich sagte Juncker: "Herr Prodi ist Herr Prodi und der Vertrag ist der Vertrag: Der sieht vor, dass die Wirtschaftspolitik von den Mitgliedsstaaten gemacht wird." Diese Meldung ist unter Quellenangabe stern zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: stern Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: stern-Redakteur Hans-Martin Tillack Tel 0032 / 0496 / 52 09 23 Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: