Gruner+Jahr, STERN

stern: Schummeleien bei Internet-Show "Realityrun"

    Hamburg (ots) -

    - Querverweis: Bild ist abrufbar unter:
        http://recherche.newsaktuell.de/galerie.htx?type=obs

    Bei der virtuellen Kopfgeld-Jagd "Realityrun", die gestern Abend in Berlin ein vorzeitiges Ende fand, ist die Öffentlichkeit offenbar zum Narren gehalten worden. Alle Menschen mit Netzanschluss waren vom Veranstalter aufgefordert, den "Realityrunner" mit Hilfe der Hinweise im Netz aufzuspüren und eine Prämie von 10 000 Dollar zu kassieren. Nach 24 Tagen sollte der Gejagde das Geld erhalten. Wie der stern in seiner am Donnerstag erscheinenden Ausgabe berichtet, gibt es einige Hinweise darauf, dass schon lange vor der Auswahl der Kandidaten festgestanden hat, wer als Realityrunner an den Start gehen sollte: der Niederländer Danny Verdam. Der 35-Jährige ist ein Bekannter des "Realityrun"-Erfinders Alexander Skora, beide liefen im April den "Marathon des Sables" in Marokko.

    Nach Angaben Skoras haben sich 9000 Männer und Frauen um den Posten des Runners beworben; die Netzgemeinde habe den Gewinner ganz basisdemokratisch gewählt. An dieser Darstellung bestehen berechtigte Zweifel. Wie Skora in einem stern-Gespräch zugab, habe sich Verdam zuerst als "Givenchy" um die Rolle des Runners beworben. Als sich dann abgezeichnet habe, dass er von der Netzgemeinde nicht genügend Stimmen bekommen würde, habe man Verdam unter dem Pseudonym "Roger" noch einmal zur Wahl gestellt. "Und das war dann alles regulär", sagte Skora dem stern.

    Dass beim Realityrun nicht alles mit rechten Dingen zuging, wissen viele Internetsurfer spätestens seit Anfang vergangener Woche. Entgegen der Ankündigung der Veranstalter wurden die Umgebungsgeräusche des Gesuchten nicht permanent ins Netz gestellt. Dafür gab es eine kostenpflichtige 0190er Nummer - angeblich aus technischen Gründen. Minutenpreis für die Hotline: 3,63 Mark.

    Diese Meldung ist unter Quellenangabe stern zur Veröffentlichung frei.

ots Originaltext: stern
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für Rückfragen steht Ihnen Guido Kleinhubbert zur Verfügung.
Tel. 040-3703-4461

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: