Gruner+Jahr, STERN

stern Fotografie Nr. 58 "Herb Ritts" zeigt das Werk des wichtigsten Fotografen der 80er und 90er Jahre

Hamburg (ots) - Die Hardcover-Ausgabe der Foto-Edition erscheint am 8. Dezember 2009 Das neue stern Fotografie widmet seine Ausgabe Nr. 58 dem renommierten Fotografen Herb Ritts und präsentiert die populärsten seiner klassischen Schwarz-Weiß-Porträts berühmter Persönlichkeiten. Kaum einer hat die Fotografie der 80er und 90er Jahre so geprägt wie Ritts. Neben weltberühmten Werbekampagnen und Aufnahmen für die großen Modezeitschriften wie Vogue oder Harpers Bazaar waren es vor allem seine Porträts prominenter Menschen wie Michael Jackson, Nelson Mandela oder Madonna im Bett mit Mickymaus-Ohren auf dem Kopf, die eine ganze Generation beeindruckte und prägte. Ritts war ein unaufgeregter Fotograf, ganz anders als die meisten seiner Kollegen. Sein einfaches Arbeiten war angenehm ruhig. Kein großer Aufwand, kaum Requisite. Viele der Stars, die er fotografierte, schätzten eben diese Eigenschaft an ihm. Seine Fotografien zeugen von einer seltenen Entspannung, Wärme und Vertrauen. Durch seine Schwarz-Weiß-Technik und die besondere Mischung der Grautöne sind seine streng formalen Aufnahmen bis heute von einer fast monumentalen Sinnlichkeit, die in den 80er Jahren neu war. Die Menschen, die vor seiner Kamera standen, waren zumeist unbekannte Gesichter, nachdem sie von Ritts abgelichtet wurden, waren sie Stars. Oft fotografierte er sie dabei nackt. Und selten wirkten die Darsteller so eins mit sich selbst. Nacktheit war für Ritts nicht Sex, Begehren oder Verlangen, sondern Form. Er inszenierte den nackten Körper und gab ihm mit Licht und Schatten eine Kontur. Ihn interessierte die Komposition des Bildes, aber nicht in ihrer Perfektion, sondern in ihren Brüchen und Unfertigkeiten. Dabei war für ihn immer das Foto der Star, die flüchtige Prominenz der Menschen auf seinen Bildern interessierte ihn nicht Herb Ritts wurde am 13. August 1952 geboren. Aufgewachsen in Brentwood, einem Stadtviertel im Westen von Los Angeles, kam er bereits in früher Kindheit mit der Glamour-Welt Hollywood in Berührung. Nachdem er zunächst als Möbelvertreter für die Firma seines Vaters arbeitete, verschrieb er sich zunehmend seinem Hobby, der Fotografie. Erste Aufmerksamkeit erregte Ritts 1978 mit einer fast zufälligen Aufnahme eines seiner besten Freunde: Er fotografierte den damals noch unbekannten Richard Gere im weißen Unterhemd vor einem alten Buick. Von da an ging seine Karriere steil nach oben, es folgten Modestrecken in Magazinen wie Vanity Fair oder Vogue sowie Werbestrecken für Calvin Klein, Armani und Gap. Bis heute einzigartig und auch nach seinem frühen Tod im Jahr 2002 unvergessen sind seine ungewöhnlichen Porträts der Stars der 80er und 90er Jahre. Die stern Fotografie Ausgabe Nr. 58 "Herb Ritts" ist ab 8. Dezember 2009 im Handel erhältlich und kostet 18,00 Euro. Es kann unter der Bestellnummer 70080175 beim stern-Versandservice per Telefon unter 01805 / 861 8000 oder per E-Mail an stern-Service@guj.de bestellt werden. Der Band ist auch in ausgewählten Fotografie-Buchhandlungen und Museumsshops sowie in vielen Bahnhofs- und Flughafenbuchhandlungen erhältlich. Die Foto-Edition gibt es im Abonnement unter der Bestellnummer 627978 zum Vorzugspreis von 15,00 Euro pro Ausgabe. Pressekontakt: Für Rückfragen: Isabelle Haesler, stern Marktkommunikation Telefon +49 (0) 40 / 37 03 - 37 06 E-Mail haesler.isabelle@stern.de Internet www.stern.de Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: