Gruner+Jahr, STERN

stern: Verkehrsminister Klimmt will der Bahn nur helfen, wenn Vorstand und Gewerkschaften "ihre Hausaufgaben machen" - LKW-Maut kommt in jedem Fall im Jahr 2003

Bundesverkehrsminister Reinhard Klimmt (SPD) hat zusätzliche Hilfen für die krisengeschüttelte Deutsche Bahn in Aussicht gestellt. Vorraussetzung sei allerdings, dass sich Vorstand und Arbeitnehmervertreter auf ein Sanierungspaket einigten. In einem Interview mit dem Hamburger Magazin stern sagte der SPD-Politiker: "Erst wenn Bahn und Bahngewerkschaft ihre Hausaufgaben gemacht haben, kann man über weitere Unterstützung reden." Die Bahn müsse sich mehr anstrengen, ihre Wirtschaftlichkeit zu verbessern und nicht gleich rufen: "Hey Minister, hey Boss - ich brauch mehr Geld." Ermäßigungen bei der Öko-Steuer, wie sie Bahnchef Hartmut Mehdorn und die Grünen gefordert haten, lehnte Klimmt ab: "Die Ökosteuer soll zum Energiesparen anregen. Das gilt auch für die Bahn." Spielraum sieht der Verkehrsminister aber bei den Investitionen: "Ich hoffe, dass es gelingt, im Etat 2001 zusätzliche Mittel für die Verkehrsinfrastruktur zu mobilisieren." Damit auch künftig betriebsbedingte Kündigungen bei der Bahn vermieden würden, sei die Bundesregierung "durchaus bereit, Vorruhestandsregelungen finanziell abzusichern". Der SPD-Politiker will die Wettbewerbsfähigkeit der Bahn zudem durch die pünktliche Einführung der entfernungsabhängigen LKW-Maut verbessern. Klimmt kündigte an, dass die Straßenbenutzungsgebühr unabhängig von möglichen Problemen mit der Satellitentechnik erhoben werde: "Es wird in jedem Fall eine Doppellösung geben." Neben dem automatischen System würden zusätzlich Zahlstellen für alle LKW´s eingerichtet, die noch nicht mit der neuen Technik ausgestattet seien. Klimmt im stern: "Ab 2003 wird die Maut in jedem Fall kassiert." Vorabmeldung ist mit Hinweis auf die Quelle stern zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: stern Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für inhaltliche Rückfragen: stern-Redakteur Lorenz Wolf-Doettinchem, Telefon 030-202240 Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: