Gruner+Jahr, STERN

stern: Leo Kirch will Stellung auf dem deutschen Fernsehmarkt weiter ausbauen

Hamburg (ots) - Der Münchner Medienunternehmer Leo Kirch will seine dominierende Stellung auf dem deutschen Fernsehmarkt durch eine engere Verzahnung seiner TV-Sender Sat 1, Pro Sieben, Kabel 1 und Deutsches Sportfernsehen (DSF) weiter ausbauen. Wie das Hamburger Magazin stern in seiner bereits am Mittwoch erscheinenden Ausgabe schreibt, wird dazu in einem ersten Schritt der Spartenkanal DSF zu Kirchs zentraler Firma für Produktion, Redaktion und Vermarktung von TV-Sportereignissen gemacht. Das DSF werde "Herzstück im Sport" innerhalb des gesamten Unternehmens, sagte Sender-Chef Thomas Gebert. Er soll für die ideale Verwertung aller Sportrechte im Kirch-Imperium sorgen. Das DSF erzielte im vergangenen Jahr bei Bruttowerbeeinnahmen von 351 Millionen Mark einen Verlust von 51 Millionen DM. Im ersten Quartal 2000 liegt das DSF bei den Einnahmen um rund 40 Prozent über dem gleichen Vorjahreszeitraum. ots Originaltext: stern Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen steht Ihnen stern-Redakteur Frank Thomsen zur Verfügung. Tel. 040-3703-3544 Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: