Gruner+Jahr, STERN

stern: Finanzminister Eichel will Botschaften in der EU schließen

    Hamburg (ots) -

    - Querverweis: Bild ist abrufbar unter:
        http://recherche.newsaktuell.de/galerie.htx?type=obs

    Bundesfinanzminister Hans Eichel fordert einen radikalen Umbau der deutschen Auslandsvertretungen, weil er sie in ihrer bisherigen Form für entbehrlich hält. Nach Informationen des Hamburger Magazins stern sollen die Staaten der Europäischen Union (EU) nach Eichels Vorstellungen künftig gemeinsame Botschaften in aller Welt einrichten und ihre Vertretungen in den anderen EU-Ländern sogar ganz schließen.

    Da Eichel mit seinen Plänen bei Außenminister Joschka Fischer auf Widerstand stößt, will er sich - so der stern in seiner am Mittwoch erscheinenden Ausgabe - mit seinen europäischen Kollegen verbünden. Mit dem italienischen Finanzminister Vincenzo Visco hat Eichel bereits vereinbart, eine "gemeinsame Liste" über die Sparmöglichkeiten zu erarbeiten.

ots Originaltext: stern
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Für Rückfragen steht Ihnen stern-Redakteur Wolf-Doettinchem zur
Verfügung.
Tel.030-20 22 4221

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: