Gruner+Jahr, STERN

stern: BMW-Chef Milberg nur noch "bis auf weiteres" im Amt

Hamburg (ots) - BMW-Vorstandsvorsitzender Joachim Milberg steht offenbar kurz vor der Ablösung. Wie das Hamburger Magazin stern in seiner am Donnerstag erscheinenden Ausgabe berichtet, habe die BMW-Großaktionärsfamilie Quandt das Vertrauen in den gelernten Maschinenbauer verloren, weil er die Probleme um die hoch defizitäre Tochter Rover schlecht gemanagt hat. Nach stern-Informationen soll der gebürtige Westfale lediglich bis auf weiteres im Amt bleiben. Wie geschwächt die Position Milbergs bei den Hauptaktionären ist, belegt nach stern-Informationen der Verkauf von Land-Rover an Ford. Obwohl die Einfädelung eigentlich die Aufgabe des Managements gewesen wäre, hat die Quandt-Familie diesen Deal selbst angebahnt. Wie der stern weiter berichtet, wird Rolls-Royce, die noch bis Ende 2002 im Besitz von Volkswagen befindliche Nobelmarke, aller Wahrscheinlichkeit nach nicht am 1. Januar 2003 an BMW weitergegeben. Die Quandt-Familie, so der stern, wolle alles vermeiden, was zu neuen Kosten in mindestens dreistelliger Millionehöhe führen könnte. Diese Meldung ist unter Quellenangabe stern zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: stern Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen steht Ihnen stern-Redakteur Harald Kaiser zur Verfügung. Tel. 040-3703-3504 Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: