Gruner+Jahr, STERN

Fischler im stern: Sanktionen gegen Österreich beschädigen EU-Image

    Hamburg (ots) - Der österreichische EU-Kommissar Franz Fischler
(ÖVP) hat die Sanktionen der EU-Staaten gegen Wien kritisiert. "Das
Image der EU in Österreich wird so enorm beschädigt", sagte Fischler
dem Hamburger Magazin stern. In den anderen Mitgliedsstaaten werde
"viel zu wenig gesehen", dass die von den anderen 14
EU-Mitgliedsstaaten verhängten Boykottmaßnahmen nicht nur die
Anhänger von FPÖ-Chef Jörg Haider träfen, sondern auch diejenigen,
die mit dem FPÖ-Chef "nichts am Hut haben". Fischler fügte hinzu:
»Bis vor drei Wochen galten Österreicher als sympathische und
fröhliche Menschen. Jetzt sind wir plötzlich die Buhmänner. Wie soll
das der Mann von der Straße verstehen!"
    
    Fischler sagte, "die Zeichen" für die gerade gebildete Koalition
aus ÖVP und FPÖ stünden zur Zeit "nicht gut". Setze sich Haider mit
seinem öffentlich formulierten Widerstand gegen zusätzliche
Mehrheitsentscheidungen in der EU durch, wäre der Koalitionspakt "an
einem zentralen Punkt eklatant gebrochen". Fischler wörtlich: "Die
Koalition würde sich selbst in die Luft sprengen."
    
    Auch wenn Haider die europäischen Menschenrechtsprinzipien
verletze oder sich erneut ausländerfeindlich äußere, müsse die ÖVP
die Koalition aufkündigen, sagte der EU-Kommissar. "Andernfalls würde
ich nicht davor zurückschrecken, aus der Partei auszutreten.
    
    Diese Meldung ist unter Quellenangabe stern zur Veröffentlichung
frei.
    
ots Originaltext: stern
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Für Rückfragen steht Ihnen stern-Redakteur Hans-Martin Tillack zur
Verfügung. Tel. 00322-285 09 29

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: