Gruner+Jahr, STERN

stern: Fiat 500 ist das "Auto des Jahres 2008"

Hamburg (ots) - Die Neuauflage des italienischen Kleinwagens Fiat 500 wurde zum "Auto des Jahres" 2008 gewählt. Das berichtet der stern in seiner neuen, am Donnerstag erscheinenden Ausgabe. Die 58-köpfige internationale europäische Jury, der auch ein Redakteur des stern angehört, kürte den Fiat zur wichtigsten Neuheit auf dem europäischen Automarkt. Zu den Stärken des Fiat gehört nach den Begründungen der Jury die besonders gelungene Wiederbelebung des kultartigen Stadtflitzers. Darüber hinaus sei der Fiat trotz seiner kompakten Abmessungen auch bei der Sicherheit auf dem Stand der Dinge. Außerdem legt die Jury bei der Vergabe des Preises traditionell großen Wert auf technischen Fortschritt, Umweltschutz sowie ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Fiat siegte bei diesem Wettbewerb deutlich mit 385 Punkten vor dem Mazda 2 (325 Punkte), und dem Ford Mondeo (202 Punkte). Auf Platz vier kam der Kia Cee'd (166 Punkte), Fünfter wurde der Nissan Qashqai (147 Punkte). Die C-Klasse von Mercedes erreichte mit 128 Punkten den sechsten Platz. Letzter von sieben Finalisten wurde der Peugeot 308 mit 97 Punkten. In einem vorherigen Wahlgang waren diese sieben Autos aus allen 35 Neuerscheinungen der letzten 12 Monate in die Endrunde gegangen. Der Titel "Auto des Jahres" gilt als renommiertester Preis der Branche. Er wird seit 1964 vergeben. Seine Besonderheit ist, dass es bei ihm nur eine Kategorie gibt. Der Jury gehören 58 führende internationale Motorjournalisten an, einer von ihnen vom stern, der zusammen mit sechs weiteren europäischen Publikationen Gründungsmitglied dieser Organisation ist. Pressekontakt: Für Rückfragen: stern-Redakteure Harald Kaiser, Tel. 040/3703 3504 und Frank Janßen, Tel. 040/3703 3590 Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: