Gruner+Jahr, STERN

stern.de: Befangenheitsantrag gegen Richter von Marco W. abgelehnt

    Hamburg (ots) - Der Richter im Verfahren gegen den deutschen Schülers Marco W. wird nicht von seinem Amt entbunden. Das hat ein Gericht in Antalya entschieden, erfuhr stern.de, das Online-Magazin der Hamburger Zeitschrift stern, aus juristischen Kreisen in Antalya.

    Der Richter Abdullah Yildiz hatte am Mittwoch einen Antrag auf Entbindung von dem Verfahren gestellt. Ebenfalls abgelehnt wurde der Antrag von Marcos Anwälten auf Befangenheit gegen Yildiz. Nun wird Yildiz die nächste Verhandlung am 20. November führen.

    Dem 17-jährigen Marco W. aus Uelzen (Niedersachsen) wird vorgeworfen, im April in Antalya eine damals 13-jährige Britin   sexuell missbraucht zu haben. Er sitzt seitdem im Gefängnis von Antalya. Marco W. bestreitet die Vorwürfe. Das Verfahren gegen ihn wurde mehrfach vertagt.

Pressekontakt:
Für Rückfragen: stern.de-Redakteur Malte Arnsperger 040-3703-3515

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: