Gruner+Jahr, STERN

stern ist in der MA\0472000 mit 6,81 Millionen Lesern und Leserinnen unverändert Reichweitenführer bei den aktuellen Wochenmagazinen

Hamburg (ots) - stern-Leserzuwächse in marketingrelevanten Zielgruppen wie "Junge Männer", "Junge Einkommensstarke" und "Junge Leser" / Reichweitentrend aller MA-Zeitschriften um 2 Prozent gesunken Angesichts der leicht rückläufigen Reichweitentendenz in der gestern veröffentlichten "Media-Analyse MA'2000/Pressemedien I" konnte der stern mit einer Reichweiten von 10.7 Prozent oder 6,81 Millionen Lesern und Leserinnen seine Position als Reichweitenführer unter den aktuellen Wochenmagazinen behaupten. Die Brutto-Gesamtreichweite aller in der MA ausgewiesenen 144 Titel ist im Vorjahresvergleich um zwei Prozent leicht rückläufig, nur 30 Titel konnten leichte Lesergewinne verbuchen. Trotz dieser insgesamt ungünstigen Gesamtentwicklung konnte der stern durchweg zufriedenstellend abschneiden, in marketingrelevanten Teil-Zielgruppen sogar seine Position festigen und ausbauen. Der stern bleibt mit einer Reichweite von 6,81 Millionen Lesern Reichweitenführer im Segment der aktuellen Wochenmagazine, auf Rang 2 und 3 folgen "Focus" (5,72 Mio und "Spiegel" (5,69 Mio). Insbesondere in marketingrelevanten, männerorientierten Zielgruppen wie "Junge Männer", "Junge Einkommensstarke" und "Junge Leser" konnte der stern seine Position als reichweitenstarker Premium-Werbeträger stetig ausbauen. So steigerte er bei jungen Lesern zwischen 18 und 39 Jahren seine Reichweite auf 13,6 Prozent um zwei Indexpunkte. Auch bei den "Jungen Einkommensstarken" der Altersgruppe 18 bis 39 Jahre mit einem Haushalts-Nettoeinkommen über 4.500 Mark verbesserte der stern mit 16,2 Prozent um vier Indexpunkte seine Reichweitenposition vor "Focus" (14,8 %) und "Spiegel" (13,1 %). Das Durchschnittsalter der stern-Leser ist mit 43,6 Jahren etwas geringer als das des SPIEGEL (43,9 Jahre). Das zeigt, dass der stern die in der MA'99/II hinzugewonnen jungen Leser dauerhaft an das Blatt binden konnte. stern -Anzeigenleiter Torsten Bardohn: "Die MA 2000 bestätigt den stern erneut als die Zeitschrift mit der mit Abstand größten Reichweite unter den aktuellen Wochenmagazinen. Wir freuen uns, dass wir unsere Reichweitenposition in marketingrelevanten Zielgruppen, auch in Hinblick auf die Wirtschaftlichkeit als Basis-Werbeträger, verbessern können. Das bezieht sich vor allem auf unsere gute Position in jungen, gebildeten und einkommensstarken Zielgruppen: Der stern bewegt." ots Originaltext: stern Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Für Rückfragen: Kurt Otto stern-Verlagsleitung / Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit Tel. 040/3703-3046, Fax -5683 E-mail Otto.Kurt@Stern.de Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: