Gruner+Jahr, STERN

Repräsentative Studie stern MarkenProfile 12: 340.000 Deutsche bloggen regelmäßig. Insgesamt zählen gut zwei Millionen zur "Blogosphere"

Hamburg (ots) - Rund 880.000 deutschsprachige 14- bis 64-jährige Internetnutzer schreiben gelegentlich in ihrem eigenen Blog, 340.000 tun dies regelmäßig. Dies geht aus der aktuellen repräsentativen Studie stern MarkenProfile 12 hervor. Der Kreis derjenigen, die Beiträge in fremden Weblogs kommentieren, fällt mit 1,6 Millionen deutlich größer aus. Fasst man beide Gruppen zusammen und errechnet die Überschneidungen, so lässt sich die deutsche "Blogosphere" auf insgesamt 2,1 Millionen mehr oder weniger aktive Teilnehmer veranschlagen. Im engeren Kreis der 880.000 Weblog-Betreiber dominieren Männer mit einem Anteil von 61 Prozent. Die Hälfte aller Blogger ist zwischen 14 und 29 Jahre alt. Rund 36 Prozent befinden sich als Schüler, Azubis oder Studenten noch in der Ausbildung. Deutlich überrepräsentiert sind mit einem Anteil von 21 Prozent aber auch berufstätige Computer-Experten. Während der durchschnittliche Internetnutzer pro Woche insgesamt elf Stunden aus privaten oder beruflichen Gründen im World Wide Web verbringt, sind es bei den Bloggern 26 Stunden. Auch andere Web 2.0-Angebote wie Wikis und Communities werden dabei in stark überdurchschnittlichem Maße genutzt. Blogger haben ein wesentlich breiteres Interessenspektrum als die Gesamtheit der knapp 35 Millionen Internetnutzer. So interessieren sich 71 Prozent der Blogger für Politik, 70 Prozent für Wirtschaft, 77 Prozent für Natur- und Umweltschutz, 82 Prozent für Psychologie und 57 Prozent für Kunst und Kultur. Auffällig ist ein ausgeprägter "Grass-Roots"-Idealismus: "Ich finde es gut, dass jeder, der will, im Internet etwas veröffentlichen kann, und so eine Gegengewicht zur Macht von Medien und Konzernen entsteht", sagen fast vier Fünftel der Blogger. Zugleich bekunden 56 Prozent, dass sie den Websites bekannter Medien mehr Vertrauen entgegenbringen als den Informationen auf anderen Internetseiten. Blogger nutzen tagesaktuelle klassische Medien, also Fernsehen, Radio und Zeitung, in nur durchschnittlichem Maße, Bücher und Zeitschriften hingegen häufiger als andere Internetnutzer. Die Studie MarkenProfile erscheint als Repräsentativ-Erhebung des stern alle zwei Jahre und untersucht das Konsumverhalten, die Marken- und Medienpräferenzen der Deutschen. MarkenProfile 12 wurde zusammen mit dem Heidelberger Institut Sinus Sociovision entwickelt und widmet sich besonders der Frage, welche Medienmentalitäten sich im digitalen Zeitalter herausbilden. Die Studie basiert auf rund 10.000 Interviews im Zeitraum März bis Mai 2007. Weitere Informationen im Internet bietet der stern unter www.markenprofile.de. Pressekontakt: Svenja Friedrich stern Marktkommunikation 20459 Hamburg Telefon: +49-40-3703-3706 Telefax: +49-40-3703-5683 E-Mail: friedrich.svenja@stern.de Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: