Gruner+Jahr, STERN

Dieter Hünerkoch, Geschäftsführender Redakteur und STERN-Ressortleiter Politik und Wirtschaft, wechselt zum 1. März 2000 als Leiter der Zentralen Konzern-Kommunikation zur Deutschen Bahn AG

Hamburg (ots) - Dieter Hünerkoch, 55, Geschäftsführender Redakteur und STERN-Ressortleiter Politik und Wirtschaft, wechselt zum 1. März 2000 als Leiter der Zentralen Konzern-Kommunikation zur Deutschen Bahn AG. Hünerkoch ist seit 1986 beim STERN, zunächst als Ressortleiter Wirtschaft, ab 1997 als Ressortleiter Politik und Wirtschaft und Geschäftsführender Redakteur. 1998 hat er für den STERN zusammen mit den Sparkassen und McKinsey Deutschlands erfolgreichste Existenz-Gründer-Aktion StartUp angestoßen. Dieter Hünerkoch verfügt über vielfältige journalistische Erfahrungen in Führungspositionen von Printmedien. Vor seinen 14 STERN-Jahren war er u.a. Chefredakteur der "Hamburger Morgenpost", Mitglied der Chefredaktion der "Wirtschaftswoche" und Chefreporter des "manager magazin". Hünerkoch wurde ausgezeichnet mit dem Theodor-Wolff-Preis und dem Wächterpreis der deutschen Tagespresse. Thomas Osterkorn, STERN-Chefredakteur: "Die berufliche Neuorientierung von Dieter Hünerkoch sehen Andreas Petzold und ich mit einem weinenden und lachenden Auge. Er hat sich in seinen 14 G+J-Jahren beharrlich und erfolgreich für die Position des STERN in den Bereichen Politik und Wirtschaft engagiert. Beispielhaft für sein journalistisches Engagement ist seine Initialfunktion beim Gründungswettbewerb StartUp, für den er den Bundespräsidenten als Schirmherrn gewann. Dieter Hünerkoch ist stets für den STERN auch in turbulenten Situationen eingestanden und hat sich um ihn in besonderer Weise verdient gemacht. Mit dem lachenden Auge ist die STERN-Redaktion stolz darauf, dass ein so bedeutendes Unternehmen wie die Deutsche Bahn AG einen so profilierten STERN-Journalisten mit der Aufgabe der Unternehmens-Kommunikation betraut." In seiner neuen Funktion als Leiter der Konzern-Kommunikation der Deutschen Bahn AG ist Hünerkoch direkt beim neuen Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn AG, Hartmut Mehdorn, angebunden. Hünerkoch kennt Mehdorn seit über 25 Jahren auch persönlich gut. Es reizt ihn deshalb, nach mehr als 30 Jahren Journalismus Mehdorn bei einer Aufgabe zu helfen, die auch von gesellschaftspolitischer Bedeutung ist, nämlich die Bahn in Wirtschaftlichkeit und Akzeptanz als eines der ökologisch sinnvollsten Verkehrsmittel und als Zukunfts-Unternehmen zu positionieren. Hünerkoch: "Aber der Abschied vom Stern fällt mir gerade jetzt in einer Zeit sehr schwer, in der es unter der neuen Chefredaktion zu einer Aufbruchstimmung gekommen ist wie lange nicht mehr." Das STERN-Ressort Politik und Wirtschaft wurde bisher in der Doppelspitze von Dieter Hünerkoch und Norbert Höfler geführt. Gespräche über die Nachfolge von Dieter Hünerkoch in dieser Ressort-Doppelspitze laufen. ots Originaltext: STERN Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Für Rückfragen: Kurt Otto STERN-Verlagsleitung / Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit Tel. 040/3703-3046, Fax -5683, E-mail Otto.Kurt@Stern.de Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, STERN

Das könnte Sie auch interessieren: