CosmosDirekt

25 Jahre deutsche Einheit: Autokauf in Ost und West

Saarbrücken (ots) - Platz statt Design: 49 Prozent der Autokäufer im Osten Deutschlands halten das Raumangebot eines Autos für sehr wichtig.

Das Auto ist der Deutschen liebstes Kind. Doch welche Kriterien sind den Menschen aus Ost und West beim Autokauf im Heimatland von Audi, VW, BMW, Mercedes und Co. besonders wichtig? Vor allem in den ostdeutschen Bundesländern legen Käufer sehr viel Wert auf ausreichend Platz (49 Prozent), wie eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt ergab.(1) Im Westen ist dieses Kaufkriterium weniger relevant (34 Prozent). Hier wird zum Beispiel das Design eines Autos stärker wertgeschätzt: Insgesamt 67 Prozent der westdeutschen Autokäufer geben an, es sei "wichtig" oder gar "sehr wichtig" beim Autokauf. Im Osten ist das Design etwas weniger bedeutsam (60 Prozent). Aus welchen Gründen auch immer sich Autokäufer für ein Modell entscheiden - Roman Wagner, Kfz-Versicherungsexperte bei CosmosDirekt, rät: "Im eigenen Interesse sollten Autokäufer unbedingt eine Teil- oder Vollkaskoversicherung abschließen. Sie schützt im Schadenfall - zum Beispiel durch Hagelschlägen, Diebstahl oder Zusammenstoß mit Freiwild - davor, für die Reparatur des Autos tief in die Tasche greifen zu müssen."

(1) Repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt. Im März 2015 wurden 601 Bundesbürger ab 18 Jahren befragt, die in den nächsten 12 Monaten ein Auto kaufen wollen.

   Weitere Inhalte zum Thema finden Sie hier: 
www.cosmosdirekt.de/zdt-autokauf-ost-west   

Bei Übernahme des Originaltextes im Web bitten wir um Quellenangabe: https://www.cosmosdirekt.de/presse/veroeffentlichungen/

Wünschen Sie zusätzliche Zahlen und Daten aus der Umfrage? Oder haben Sie Rückfragen? Dann wenden Sie sich gerne an:

 
Daniel Große
CosmosDirekt
Unternehmenskommunikation
Telefon: 0681 966-8261
E-Mail: daniel.grosse@cosmosdirekt.de

Weitere Meldungen: CosmosDirekt

Das könnte Sie auch interessieren: