Gruner+Jahr, Brigitte Woman

Renée Zellweger findet sich als Filmstar schrecklich

Cover_BRIGITTE_WOMAN_2016_11. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/63183 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Gruner+Jahr, Brigitte Woman"

Hamburg (ots) - Vor 15 Jahren wurde sie als Bridget Jones gefeiert, nun kehrt Renée Zellweger in ihrer Paraderolle der sympathischen, unperfekten Blondine auf die Leinwand zurück. Mit ihrer Rolle als Hollywood-Berühmtheit hat sich die 47-Jährige jedoch bis heute nicht anfreunden können. "Ich bin als Filmstar schrecklich", sagt Zellweger in der aktuellen Ausgabe des Frauenmagazins BRIGITTE WOMAN, die ab heute im Handel erhältlich ist. "Als Star bist du einfach mit unzähligen Menschen konfrontiert, die du gar nicht kennst und die etwas von dir brauchen. Und die möchtest du nicht enttäuschen. Aber das kostet mich eine riesige Anstrengung." Sie sei eine sehr introvertierte, stille Person, die viel Zeit für sich brauche, sagt sie. "Streng genommen ist dieser Job tatsächlich keine gute Idee gewesen."

Pressekontakt:

BRIGITTE
Stellv. Leiterin Markenkommunikation
Maike Pelikan
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Tel: +49 (0) 40 / 37 03 - 21 57
E-Mail: pelikan.maike@guj.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, Brigitte Woman, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, Brigitte Woman

Das könnte Sie auch interessieren: