Gruner+Jahr, Brigitte Woman

BRIGITTE WOMAN-Umfrage: Erfahrung macht gelassen - auch im Bett

    Hamburg (ots) - 18. Juli 2008 - Unbeschwerter Sex ist ein Privileg der Jugend? Stimmt nicht, stellt eine aktuelle Umfrage* von BRIGITTE WOMAN (Ausgabe 8/2008 ab morgen im Handel) fest. Fast jede dritte Frau (30,4 Prozent) zwischen 35 und 54 fühlt sich heute beim Sex entspannter als in jüngeren Jahren. Bei den 18- bis 34-Jährigen ist es dagegen nur jede fünfte (22 Prozent). Weitere Ergebnisse der Umfrage: Jede fünfte Frau zwischen 35 und 54 Jahren findet, dass sie im Laufe der Jahre beim Sex experimentierfreudiger geworden ist. 58 Prozent der Befragten schätzen Treue und Geborgenheit in der Partnerschaft mehr als wilde Liebesspiele. Darin sind sich alle Altersgruppen einig - bis auf Frauen der 68er-Generation: Nur knapp 48 Prozent der heute 55- bis 64-Jährigen ist Treue wichtiger als Sex. Diese Ergebnisse spiegeln sich auch in dem sehr persönlichen Gespräch dreier Frauen in der aktuellen BRIGITTE WOMAN wider, in dem es um Sexualität und Älterwerden geht.

    * Für BRIGITTE WOMAN befragte Ipsos 1002 Frauen ab 18 Jahren

Pressekontakt:
Iliane Weiß
Leitung Kommunikation / PR
Verlagsgruppe Frauen/ Familie/ People
Gruner + Jahr AG & Co KG

Tel: 040/3703-2468
Fax: 040/3703-5703
E-Mail: weiss.iliane@guj.de



Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, Brigitte Woman

Das könnte Sie auch interessieren: