Unister Holding GmbH

Unister-Chef Thomas Wagner attackiert Leipzigs OBM Burkhard Jung: "Desinteressiert und untätig bei der Schaffung neuer Jobs" Streit um geplanten Unister-Neubau eskaliert

Leipzig (ots) - Die Leipziger Volkszeitung (LVZ) berichtete in der Samstag-Ausgabe vom 13. Februar 2010 in einem ganzseitigen Artikel über das millionenschwere Bauvorhaben des Leipziger Internetunternehmens Unister (u.a. http://www.ab-in-den-urlaub.de , http://www.geld.de , http://www.preisvergleich.de ). Darin schildert der Autor Jens Rometsch die Barrieren, die die Stadt Leipzig dem jungen Erfolgsunternehmen beim geplanten Bau eines attraktiven Firmensitzes in den Weg stellt. Unister wurde 2002 von Thomas Wagner gegründet, beschäftigt derzeit rund 700 Mitarbeiter, wächst stark und gehört zu den großen Leipziger Arbeitgebern. Der geplante Gebäudekomplex soll nach Fertigstellung 1.400 Mitarbeitern einen Arbeitsplatz bieten.

Laut Stadtplaner passe das geplante Bürogebäude sich nicht genügend in die Umgebung ein. Dazu Wagner im LVZ-Interview: "Wir planen gerade einmal 36,80 Meter am höchsten Punkt. In der Umgebung gibt es genügend Bauwerke, die ähnlich hoch oder höher sind, wie die Oper am Augustusplatz (52 m) oder das Kroch-Hochhaus (43-46 m). Dennoch will uns die Stadt nicht entgegenkommen. Sie besteht darauf, mindestens eine Etage zu streichen, was 200 Arbeitsplätze kostet. Aber das interessiert bei der Stadt niemanden." Im Interview attackierte er auch Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD), es sei trotz eines ausführlichen Gesprächs über das geplante Bürogebäude "nichts passiert": "Das war verschwendete Zeit. Keines der besprochenen Kernprobleme wurde seitdem gelöst..."

Derzeit ist die Unister Gruppe dabei, Arbeitsplätze in andere Städte wie Berlin zu verlagern. Doch Leipzigs OBM Jung sei auch das letztlich egal gewesen.

Laden Sie sich das komplette Interview hier herunter: http://www.presseportal.de/go2/Komplettes_Interview

Panorama Leipziger Innenstadt: http://presse.unister-gmbh.de/de/unister.de/index/foto/id/209

Entwurf Unister-Neubau: http://presse.unister-gmbh.de/de/unister.de/index/foto/id/211

Thomas Wagner, Geschäftsführer der Unister Gruppe: http://presse.unister-gmbh.de/de/unister.de/index/foto/id/210

Kontakt:

Dr. Konstantin Korosides 
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Unister Holding GmbH
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-240
Fax: +49/341/49288-59
konstantin.korosides@unister-gmbh.de
Original-Content von: Unister Holding GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: