Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG

Neu in der Apotheke: Remifemin® mono - einmal täglich gegen Wechseljahresbeschwerden

Jetzt wird die pflanzliche Behandlung von weniger stark ausgeprägten, primär körperlichen Symptomen noch unkomplizierter. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/63000 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG"

Salzgitter (ots) - Die Wechseljahre sind keine Krankheit, sondern ein natürlicher Abschnitt im Leben jeder Frau. Doch Wechseljahresbeschwerden können für Frauen eine große Belastung bedeuten. Jetzt wird die pflanzliche Behandlung von weniger stark ausgeprägten, primär körperlichen Symptomen noch unkomplizierter. Denn ab dem 15. März 2015 gibt es zur Therapie leichterer oder bereits abklingender Beschwerden und vor allem für Frauen, die eine Einmalgabe ihres Wechseljahrespräparats bevorzugen, Remifemin® mono. Die Tagesdosis von Remifemin® mono entspricht der von Remifemin®, ebenso Wirksamkeit und Verträglichkeit.

Remifemin® mono ergänzt die pflanzlichen Arzneimittel Remifemin® und Remifemin® plus, die zur Behandlung körperlicher und psychischer Wechseljahresbeschwerden wie Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen oder nervöser Unruhe in der Apotheke erhältlich sind. Das Remifemin®-Sortiment bietet nun für alle Ausprägungen von Wechseljahresbeschwerden und Einnahmevorlieben eine passende Behandlungsmöglichkeit.

iCR-Spezialextrakt gegen Wechseljahresbeschwerden: Phytotherapie mit Bestnote

Bei neurovegetativen und psychischen Wechseljahresbeschwerden bietet der isopropanolische Cimicifuga racemosa-Spezialextrakt (kurz: iCR, exklusiv in Remifemin®, Remifemin® mono und Remifemin® plus) eine wirksame und gleichzeitig schonende Alternative zur Hormontherapie. Entscheidender Vorteil: Keines der Präparate enthält Phytoöstrogene, unerwünschte Effekte auf die Gebärmutterschleimhaut oder auf das Brustgewebe sind bei der Einnahme nicht zu erwarten. Ein Update der klinischen Datenlage* zur Wirksamkeit und Sicherheit von Cimicifuga racemosa bestätigt die Überlegenheit des iCR-Spezialextrakts gegenüber anderen Präparaten mit Wirkstoffen der Traubensilberkerze. Das Qualitätssiegel "hervorragende Level-1-Evidenz mit höchstem Empfehlungsgrad A" erreichen nur die Remifemin®-Produkte mit dem iCR-Spezialextrakt: Er weist die umfassendste Datenlage mit Studien an vielen Tausend Patientinnen und die beste Evidenz hinsichtlich Wirksamkeit und Sicherheit auf.

*Beer u. Neff, Evidence-Based Complementary and Alternative Medicine,
2013, Article ID 860602, http://dx.doi.org/10.1155/2013/860602. 
Zum Pflichttext: 
http://medipresse.de/kunden/remifemin/pflichttext.html 

Pressekontakt:

Rothenburg & Partner
Katharina Leonhard
redaktion@rothenburg-pr.de



Das könnte Sie auch interessieren: