InterContinental Hotels Group

Trotz Digitaltrend: Auch heute nehmen 77 Prozent der Kinder Bücher mit in den Urlaub

Berlin (ots) - Endlich Ferien! Doch haben die Kleinen frei, wollen sie natürlich auch unterhalten werden. Zumindest 31 Prozent der Eltern fürchten ab und zu, dass sich ihre Kinder auf einer gemeinsamen Reise langweilen. Das ergab eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag der Holiday Inn Hotels & Resorts.

Damit erst gar keine Langeweile entsteht, kommt es auch auf den Inhalt des Gepäcks an: Entgegen des Digitaltrends packen Kinder unter 16 Jahren dabei auch heute am häufigsten Bücher (77 Prozent) ein. Kuscheltiere und Puppen nehmen mit 72 Prozent Platz zwei der meistgewählten Reisebegleiter ein. Die Hälfte der Kinder unter 16 beschäftigt sich auch im Urlaub digital: So hat jeder Zweite in dieser Altersgruppe (52 Prozent) das Smartphone oder Handy dabei. Bei 11- bis 15-Jährigen liegen sie mit 84 Prozent auf Platz eins, dicht gefolgt von Büchern und Spielen (72 Prozent). Bei der Tablet-Nutzung gilt indes "Früh übt sich": Von den Kindern, die mit Tablet verreisen (32 Prozent), sind gut ein Viertel (27 Prozent) höchstens fünf Jahre alt.

"In den Holiday Inn Hotels & Resorts können Eltern sicher sein, dass sie und ihre Kinder willkommen sind", sagt Birte Carstens, Area Marketing Managerin der InterContinental Hotels Group für Zentraleuropa. "Egal ob Kleckermäulchen oder Matschfüße, unsere Mitarbeiter freuen sich auf Familien und halten zahlreiche Tipps für einen entspannten Urlaub bereit."

Pressekontakt:

fischerAppelt, relations GmbH
Marie Scheffer
Tel.: +49-30-726146-781
Mail: ihg-presse@fischerappelt.de



Weitere Meldungen: InterContinental Hotels Group

Das könnte Sie auch interessieren: