InterContinental Hotels Group

Duft-Zeitreise im Pocket-Format: Hotel Indigo betört mit exklusiver Parfümkollektion

Scent of the Decade Collection. Duft-Zeitreise im Pocket-Format: Hotel Indigo betört mit exklusiver Parfümkollektion. Abdruck nur in Verbindung mit der InterContinental Hotels Group (IHG) und unter Angabe des Bildnachweises gestattet. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Weiterer Text über OTS und ...

Düsseldorf (ots) - Die neue Boutique-Repräsentanz der InterContinental Hotels Group (IHG), das Hotel Indigo in Düsseldorf, versetzt mit einer besonderen Kollektion ganz sinnlich in den Geist vergangener Modeepochen. Ab Mitte Juni erscheint exklusiv die "Scent of the Decade Collection" mit sechs außergewöhnlich inspirierten Düften.

Der Düsseldorfer Parfümeur und Fragrance-Experte Frank Rittler hat die "Scent of the Decade Collection" eigens für das Haus in der Modemetropole kreiert. Der Clou: Jeder der sechs Düfte entspricht einem Modejahrzehnt von den glamourösen 1950er- bis zu den androgynen 2000er-Jahren - so wie das Interior Design der einzelnen Etagen des Boutique-Hotels. Gäste, die ab dem 16. Juni einchecken, erhalten einen der drei weiblichen oder männlichen Düfte aus der limitierten Edition. Eine Reminiszenz in stylischen 30-Milliliter-Flakons, die die Besucher an ihre Lieblings-Dekade erinnert.

Magische Düfte Mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung und einem breiten internationalen Kundenspektrum war der Olfaktoriker, auch "The Nose" genannt, die perfekte Wahl. Neben längst in Vergessenheit geratenen Duftklassikern inspirierten ihn beim Entwickeln auch Mode- und Lifestyle-Trends der jeweiligen Epoche: "Wir verbinden Düfte häufig mit besonderen Erinnerungen. Also habe ich Parfüms kreiert, die die Magie besitzen, den Gast mit seinen Sinnen in eine vergangene Ära zurückzuversetzen", erklärt Rittler seine Kreationen.

"Frank Rittler ist es gelungen, die Fashion-Referenzen in unserem Haus als Ausgangspunkt für eine ungewöhnliche Reise in die Welt der Düfte zu nutzen", sagt Katja Schnabel, General Managerin des Hotel Indigo Düsseldorf. "Beim Einchecken können unsere Gäste mit einem Mal in die Swinging Sixties oder kultigen Achtziger eintauchen".

Hommage an die Mode

Am Victoriaplatz trifft die Individualität eines Boutique-Hotels auf den verlässlichen Service einer großen Hotelkette. Wie jedes Hotel Indigo reflektiert auch das Düsseldorfer Haus das spezifisch Lokale des Ortes im Innendesign und Konzept. Die Stadt am Rhein ist einer der Hotspots der deutschen Modewelt. In unmittelbarer Nähe des Hotels befinden sich zahlreiche Showrooms und Modeunternehmen. Bereits seine Eröffnung im Dezember vergangenen Jahres sorgte für Aufsehen. Stylist Armin Morbach inszenierte die insgesamt 126 Zimmer mit stilgerechten Stoffen, Mustern und eigens geshooteten Fotos. Jede Etage des sechsstöckigen Gebäudes ist an ein Modejahrzehnt angelehnt - beginnend mit den 1950er-Jahren. Unter den Kreationen befinden sich Pepita-bezogene Sessel oder Schreibtischoberflächen im Schnittmuster-Look.

Pressekontakt:

fischerAppelt, relations GmbH
Sophia Vassilev
Tel.: +49 (0)30 726 146-722
Mail: ihg-presse@fischerappelt.de

Original-Content von: InterContinental Hotels Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: InterContinental Hotels Group

Das könnte Sie auch interessieren: