Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH

Karlsruher Messen auf Wachstumskurs: preventiKA und ÄSTHETIK-KA starten Ende September mit 30 Prozent mehr Ausstellern

Karlsruhe (ots) - Auf Wachstumskurs befinden sich die preventiKA - Messe für Gesundheit und Prävention und die ÄSTHETIK-KA - Messe für ästhetische Medizin, Schönheit und Wohlbefinden. Bereits eine Woche vor Messebeginn haben sich über 150 Aussteller angemeldet. Das sind rund 30 Prozent mehr als im vorigen Jahr. 2008 waren es 117 Unternehmen, Verbände und Vereine, die ihre Dienstleistungen rund um Gesundheit, Prävention und Schönheit in der Messe Karlsruhe präsentiert haben.

Die preventiKA ist die größte Messe für Gesundheit und Prävention im Südwesten Deutschlands und gleichzeitig die einzige Messe, die sich vor allem dem Zukunftsmarkt Prävention widmet. "Eine immer älter werdende Gesellschaft wie unsere und die aktuelle wirtschaftliche Situation stellen unser Gesundheitswesen vor große Herausforderungen. Ein wichtiger Ansatz, wenn nicht der wichtigste Ansatz, ist hier die Prävention - also das Investieren in die eigene Gesundheit. Dass wir mit diesem Thema einen Zukunftsmarkt bedienen, sehen wir auch in der gewachsenen Ausstellerzahl bestätigt", sagt Britta Wirtz, Sprecherin der Geschäftsführung der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH. Einen Wachstumsmarkt sieht sie auch im Beauty-Bereich: "Unsere Idee, das Thema Gesundheit mit dem Beauty-Bereich zu verbinden, ist aufgegangen. Die ÄSTHETIK-KA konnte in ihrer zweiten Runde deutlich ausgebaut werden und stößt bei Medizinern und Fachleuten der Beauty-Branche auf großes Interesse", so Wirtz weiter.

Die Premiere der ÄSTHETIK-KA unter dem Dach der preventiKA 2008 war ein voller Erfolg. Viele Interessierte kamen, um sich über Beauty-Themen zu informieren. Aufgrund der positiven Resonanz von 2008 geht die Messe für ästhetische Medizin, Schönheit und Wohlbefinden noch größer in die zweite Auflage. An allen drei Messetagen können sich Besucher bei Fachleuten aus ästhetischer Medizin, Kosmetik, Wellness und dem Spa-Bereich beraten lassen. Weitere Informationen: www.preventika.de und www.aesthetik-ka.de

Pressekontakt:

Ansprechpartner Presse: Angela Hammer, Tel.: 0721-3720-2305
E-Mail: angela.hammer@kmkg.de

Original-Content von: Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: