MED-EL auf Award-Erfolgskurs

  • MED-EL auf Award-Erfolgskurs
    Austrian Event Awards 2012: Prämierter Messeauftritt von MED-EL Medical Electronics / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/MED-EL"
    Bild-Infos Download
  • MED-EL auf Award-Erfolgskurs
    Cluster Award 2012: Dr. Petra Stöckl, Programm Managerin Life Sciences Tirol / Dipl.-Ing. Marcus Schmidt, Director of Product Management & Marketing MED-EL und DI Peter Lampacher, Head of Design & Development, MED-EL / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/MED-EL"
    Bild-Infos Download
Medium 0 von 2 (2 Bilder)
  • MED-EL auf Award-Erfolgskurs
  • MED-EL auf Award-Erfolgskurs

Innsbruck, Österreich (ots) - Die Serie von Auszeichnungen für MED-EL Medical Electronics reißt nicht ab. Ende November wurde das Unternehmen, als führender Anbieter von Hörimplantatsystemen, bereits mit dem Tiroler Cluster Award 2012 prämiert. In der Kategorie Life Sciences überzeugte das MED-EL Knochenleitungsimplantat, die Bonebridge, als innovativstes Produkt der Tiroler Cluster Unternehmen. Kurz darauf folgte die Auszeichnung des Film Forums Linz für einen der besten Werbe- und Wirtschaftsfilme Österreichs. Erst letzte Woche erhielt MED-EL den Austrian Event Award 2012 und wurde dabei in der Kategorie "Exhibition-Events" für den besten Messeauftritt eines österreichischen Unternehmens geehrt. "Ich bin sehr erfreut, dass wir in kurzer Zeit gleich für drei unserer Marketing-Projekte in den unterschiedlichsten Kategorien prämiert wurden. Diese Auszeichnungen sind Bestätigung unseres kontinuierlichen Wachstums als internationales High-Tech Unternehmen", erklärt DI Dr. Ingeborg Hochmair, Geschäftsführerin von MED-EL.

Komplexe Produkte und Technologien beispielhaft präsentiert

Am 4. Dezember fand im Design Center Linz die 16. Verleihung der Austrian Event Awards statt. In der Kategorie "Exhibition Events" setzte sich MED-EL mit seinem überzeugenden Auftritt auf dem größten internationalen Messe-Event dieses Industriesegments 2011 in Korea gegen vier andere nominierte Organisationen durch. Unter dem Titel "Technique & Technology" visualisierte die Corp. Marketing Abteilung mit Minigolfbahnen und Videos die differenzierenden Vorteile komplexer Technologien des Unternehmens. Die Jury lobte ausdrücklich die klare Präsentation der Unternehmenskultur sowie die spielerische Kommunikation hoch-komplexer Technologien und Produktvorteile.

Cluster Award für die beste Innovation

Ende November vergab die Standortagentur Tirol in Innsbruck zum vierten Mal den Tiroler Cluster Award für die besten Produkte, Dienstleistungen und innerbetrieblichen Projekte der Tiroler Clusterunternehmen des Jahres 2012. Prämiert wurden die innovativsten Entwicklungen in den Kategorien Life Sciences, Mechatronik, IT, Erneuerbare Energien, Holz und Wellness. Im Bereich Life Science setzte sich MED-EL mit der Markteinführung des Bonebridge Hörimplantats durch. Der Cluster-Award ist mit 1.500 Euro dotiert. MED-EL wird mit diesem Preisgeld das "Project Ear" des Schwerhörigkeitszentrums Tirol (www.projectear.com) unterstützen.

MED-EL punktet mit lebendigem Dino-Skelett

Die Fachvertretung der Film- und Musikindustrie der Wirtschaftskammer Oberösterreich lud am 30. November in Linz zum vierten Mal zur Verleihung der besten Werbe- und Wirtschaftsfilme Österreichs. Von über 100 Filmen aus sieben Bundesländern ermittelte die Jury 23 Preisträger in insgesamt fünf verschiedenen Kategorien sowie zwei Sonderpreise. In der Kategorie "TV- und Kino Spot" überzeugte MED-EL mit seinem Video zur Markteinführung der Bonebridge "The Big Awakening". Im Spot erwecken Wissenschaftler ein Dinosaurier-Skelett mit Hilfe des weltweit ersten aktiven Knochenleitungsimplantats, der Bonebridge, zum Leben. Den Spot "The Big Awakening" finden Sie in voller Länge unter http://www.medel.com/de/bonebridge/.

Weitere Informationen zu den MED-EL Hörimplantatsystemen finden Sie auch auf www.medel.com.

Über MED-EL

MED-EL Medical Electronics mit Hauptsitz in Innsbruck und 28 Niederlassungen weltweit ist ein führender Anbieter von Hörimplantatsystemen. Die österreichischen Wissenschaftler und Gründer des Unternehmens, DI Dr. Ingeborg und Prof. Dr. Erwin Hochmair entwickelten 1977 das erste mikroelektronische Mehrkanal-Cochlea-Implantat und legten 1990 mit der Einstellung ihrer ersten Mitarbeiter den Grundstein der Unternehmensgeschichte. Aktuell beschäftigt das Unternehmen mehr als 1200 Angestellte.

Das Cochlea-Implantat war und ist bis heute der erste tatsächlich realisierte Ersatz eines Sinnesorgans. Im Bereich implantierbarer Lösungen zur Behandlung unterschiedlicher Arten von Hörverlust bietet MED-EL mit dem Cochlea-Implantat-, dem Mittelohrimplantat-, dem EAS (kombinierte Elektrisch Akustische Stimulation) System, dem Hirnstammimplantat (ABI) sowie dem ersten aktiven Knochenleitungsimplantat weltweit die breiteste Produktpalette. Menschen in etwa 100 Ländern können heute mithilfe eines Produkts von MED-EL hören. Weitere Informationen finden Sie unter www.medel.com.

Pressekontakt:

Dr. Christina Beste, MED-EL Medical Electronics,  Fürstenweg 77a, A -
6020 Innsbruck, Tel: +43 (0)512288889-180, E:
christina.beste@medel.com www.medel.com

Das könnte Sie auch interessieren: