Westdeutsche Zeitung

Westdeutsche Zeitung: Der Durchbruch

Düsseldorf (ots) - Von Annette Ludwig

Man kann es schon historisch nennen - das Ende des Bankgeheimnisses. Denn genau das hat ein großer Teil der internationalen Staatengemeinschaft gestern besiegelt. Es ist ein Durchbruch, der vor kurzem noch als Utopie belächelt worden wäre. Dennoch dürfen sich die Verantwortlichen nicht einfach zurücklehnen. Jetzt gilt es, die Steuertricksereien der internationalen Großkonzerne einzudämmen. Da geschehen nämlich weiterhin abenteuerliche Dinge, durch die den Staaten Milliarden entgehen. An dieser Stelle sind wir von Steuergerechtigkeit noch weit entfernt.

Pressekontakt:

Westdeutsche Zeitung
Nachrichtenredaktion
Telefon: 0211/ 8382-2370
redaktion.nachrichten@wz.de
www.wz.de

Original-Content von: Westdeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: