Westdeutsche Zeitung

Westdeutsche Zeitung: Bahn-Streik = von Ingo Faust

Düsseldorf (ots) - Ein Wahnsinn! Das hat es noch nie gegeben. Da wird seit einem Jahr verhandelt, vor vier Wochen eine Einigung erzielt und jetzt wollen die Lokführer der Bahn wieder streiken - diesmal sogar unbefristet. Dabei geht es nur um Macht, denn die GDL will ohne die anderen Gewerkschaften die Oberhoheit in den Führerständen der Züge. Die Bahnfahrer werden das kaum noch verstehen. Die Politik muss sich erneut einschalten, und zwar nicht so dilettantisch wie beim letzten Mal. Der Wahnsinn muss ein Ende haben. Der Bund als Arbeitgeber sollte seine Lokführer zur Räson bringen. Pressekontakt: Westdeutsche Zeitung Nachrichtenredaktion Telefon: 0211/ 8382-2358 redaktion.nachrichten@westdeutsche-zeitung.de Original-Content von: Westdeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: