Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Wider die Raserei
Kommentar zu illegalen Straßenrennen

Regensburg (ots) - Ist es Imponiergehabe, Geltungssucht, der Kampf Mann gegen Mann oder ganz einfach nur der Kick des Rasens? Was auch immer. Höllische Fahrer-Duelle gibt es an jedem Wochenende an vielen Orten Deutschlands. Die Polizei ist oft machtlos, kommt mit Kontrollen kaum hinterher. Und wird von den Jüngern der Szene oft in Katz-und-Maus-Manier ausgetrickst. Und, für die Ordnungshüter frustrierend, die nächtlichen Raser kamen bislang meist mit skandalös milden Strafen davon. Zumindest letzteres könnte sich bald ändern. Der Bundesrat hat mit seinem Gesetzesvorstoß den Weg für härtere Strafen geebnet. Statt der bisherigen Ahndung solcher Rasereien lediglich als Ordnungswidrigkeit, könnte bald das Strafrecht mit Gefängnisstrafen zuschlagen. Auch der Führerschein würde eingezogen und die zumeist frisierten Fahrzeuge würden eingezogen. Wer nicht hören will, muss fühlen. Ein richtiger, ein überfälliger Schritt, auch wenn davon keine Wunderdinge zu erwarten sind.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de
Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: