Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zur Bundesliga-Saison: Armutszeugnis von Heinz Gläser

Regensburg (ots) - Kurz mal durchgezählt: Nach 53 Jahren Bundesliga ist der FC Bayern zum 25. Mal Meister. Der 26. Titel von 1932 funkelt ja als Solitär in der beeindruckenden Sammlung. Rechnet man noch hinzu, dass die Münchner erst 1965 in den Elitekreis des deutschen Fußballs vorstießen, ist die Quote noch beeindruckender. Und wetten: Sie wird in den kommenden Spielzeiten noch besser. Der historische vierte Titel in Serie ist nicht nur ein Qualitätsausweis für den Rekordmeister, sondern er stellt der Liga ein Armutszeugnis aus. Derzeit ist Borussia Dortmund der Erzrivale und einzige ernsthafte Konkurrent, aber diese Rolle hatten auch schon mal Borussia Mönchengladbach, der Hamburger SV oder Werder Bremen inne. Und mit Verlaub: Wo sind die geblieben? Ob der BVB wirklich auf Dauer der legendären Finanzkraft der Münchner und ihrer national unangefochtenen Professionalität trotzen kann, muss sich erst noch weisen. Auf die berühmten "Zwischenjahre", in denen die Bayern aus verschiedenen Gründen vorübergehend aus dem Tritt kommen, sollte man aktuell nicht bauen. Ihr Kader ist nicht überaltert, ihr neuer Coach war an allen bisherigen Wirkungsstätten ein Erfolgsgarant. Irgendwann reimt sich Dominanz auf Langeweile. Dass der FC Bayern in Deutschland meilenweit enteilt, aber in Europa doch nicht mit den Spaniern mithalten kann, sollte zusätzlich zu denken geben.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: