Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Komödienstadel
Kommentar zum Fifa-Skandal

Regensburg (ots) - Jetzt soll sich mit Jerome Valcke also auch die linke Hand Blatters bereichert haben. Eine große Überraschung ist das leider nicht! Der Fußball-Weltverband verkommt immer mehr zu einem reinen Komödienstadel und ist dabei längst nicht mehr ernstzunehmen. Jetzt wartet die Fußball-Welt eigentlich nur noch auf einen Paukenschlag. Auf den Tag, an dem sich die Schlinge um den scheidenden Präsidenten Sepp Blatter endgültig zuzieht. Ob das dann wirklich der letzte Akt der peinlichen Vorstellung sein wird, bleibt abzuwarten. Am 26. Februar will Uefa-Präsident Michel Platini den Thron der Fifa erklimmen und den Laden ordentlich umkrempeln. Doch wäre der Franzose überhaupt der richtige Mann? Schau ma mal! Schlimmer geht's eh nimmer!

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de



Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: