Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Zweifelhafter Nutzen
Kommentar zur Diskussion um ein Verbot von Kuhglocken

Regensburg (ots) - Ein Verbot von Kuhglocken klingt im ersten Moment lachhaft. Doch sollte man das Thema nicht vorschnell abtun. Denn sollten weitere Studien ergeben, dass Gewicht und Lautstärke der Glocken tatsächlich schädlich für die Kühe sind, gehören die Instrumente auf den Prüfstand. Zumal der praktische Nutzen von Kuhglocken heutzutage höchst zweifelhaft erscheint. Schließlich gibt es auch in der Schweiz schon Kuhherden, die mit GPS ausgestattet und so um einiges besser zu finden sind. Wenn aber das einzige Argument für die Kuhglocken Tradition und - seien wir ehrlich - Tourismuseinnahmen sind, wäre das eine schwache Entschuldigung. Denn Tierquälerei sind nicht nur Eulen, die an vergifteten Köder sterben oder Hunde, die mit Nägeln versetzte Würste essen. Manchmal kann sie von außen auch sehr schön aussehen.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: