Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zum Arbeitsmarkt

Regensburg (ots) - von Christine Hochreiter, MZ

Die Wirtschaft sucht zum Teil händeringend (gute) Leute. Im Mai war die Nachfrage nach Arbeitskräften so hoch wie lange nicht mehr. Zukunftsforscher Sven Gábor Jánszky prophezeite prompt ein "neues Machtgefühl der Mitarbeiter", weil Unternehmen künftig um Beschäftigte buhlen würden - auch mit Blick auf die Demografie. Diese Aussage wird allerdings nur für die Hochqualifizierten gelten. Oft handelt es sich dabei um Akademiker mit technischer beziehungsweise IT-naher Ausrichtung. Bei den Geisteswissenschaftlern sieht es dagegen nicht so gut aus. Die Flexibilität, die sich viele junge Leute von ihren Arbeitgebern wünschen, wird auch von ihnen verstärkt verlangt. Denn Beweglichkeit wird in Zukunft den Jobmarkt regieren. Das bedeutet vor allem für die breite Mitte der Bewerber: befristete Verträge und weniger Festanstellungen. Und es gibt wenig Anlass zu einem Hochgefühl.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: