Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kurzfristig

Regensburg (ots) - Von Jürgen Scharf, MZ

Pep Guardiola hat die Spekulationen um einen Wechsel zu Manchester City beendet. "Ich bin nächstes Jahr noch hier", sagte er. Punkt, aus, fertig. Ob er darüber hinaus noch länger bleiben will, sagte er aber nicht. Und das kann für den FC Bayern ein Problem werden. Wenn kein Fußball-Wunder geschieht, scheiden die Münchner am Dienstag im Europapokal gegen den FC Barcelona aus. Von bitteren Knockouts im Champions-League-Halbfinale dürften die Bayern dann fürs Erste genug haben. Die Spatzen pfeifen es bereits von den Dächern, dass der Klub im Sommer den Geldbeutel ganz weit aufmachen wird. Mehr als 100 Millionen Euro stehen angeblich zur Verfügung, um Spieler zu holen und eine neue Mannschaft zusammenzustellen. Pep Guardiola wird bei der Auswahl der neuen Stars ein gewichtiges Wort mitzureden haben. Das ist auch sein gutes Recht. Jeder Trainer will Spieler, die in sein Konzept passen. Auf langfristige Planungen des Vereins wird er, sofern man ihm freie Hand lässt, nur nachrangig schauen. Ein Trainer des FC Bayern hat keine zwei, drei Jahre, um ein Team aufzubauen. Er muss sofort gewinnen - ansonsten ist er selbst schnell weg. Wenn Guardiola sich nun das Team seiner Wahl zusammenbasteln darf, nach einem Jahr den Klub aber doch verlässt, hat sich der FC Bayern verpokert. Jeder Coach setzt andere Akzente, jeder Coach hat seine eigenen Lieblingsspieler. Da wird auch der Nachfolger von Guardiola keine Ausnahme sein. Ob der Klub dann aber gleich noch einmal auf große Einkaufstour geht, scheint fraglich. Am besten wäre es, wenn sich Guardiola frühzeitig entscheiden würde. Entweder: Ja, ich bleibe und verlängere meinen Vertrag, um beim FC Bayern wirklich etwas aufzubauen. Oder: Nein, ich bleibe höchstens noch ein Jahr. Dann müsste sich der Klub eben entscheiden, ob er das Risiko eines möglicherweise seltsamen Übergangsjahres eingeht, oder gleich einen kompletten Neuanfang wagt.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de



Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: